Kontaktdaten der KVB

Mitgliederberatung

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Patienten-Infoline

Ihr Kontakt für Fragen zur Gesundheitsversorgung in Bayern:

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Psychotherapieplatz-Vermittlung

Informationen zur Therapieplatzvermittlung für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Mitgliederportal

Analysen und Statistiken

Auf dieser Seite finden Sie quartalsweise die wichtigsten Kennzahlen der Abrechnung (Umsatz- und Fallzahlen der jeweiligen Fachgruppen) in standardisierter Form.

Wichtig sind dabei eine längerfristige Vergleichbarkeit und die Darstellung des kompletten Umsatzes der einzelnen Fachgruppen, der über die KVB abgerechnet wird. Selektiv- und sonstige Zusatzverträge, in denen die KVB nicht Vertragspartner ist, sowie der Bereich der privaten Krankenversicherung können nicht abgebildet werden.

Zu beachten ist weiterhin, dass auf Basis der dargestellten Umsätze keine direkten Rückschlüsse auf das Einkommen eines Arztes/Psychotherapeuten oder den Gewinn einer Praxis gezogen werden können, da von diesem Umsatz die Praxiskosten (u.a. Miete, Personalkosten, Geräte- und Materialkosten, Versicherungen) abzuziehen sind.

In den Statistiken werden alle Ärzte und Psychotherapeuten berücksichtigt, die ihre Leistungen über die KVB abrechnen.

weitere Informationen und Erläuterungen

Umsatzstatistik

In den Umsatzstatistiken befinden sich die Kennzahlen Umsatz, Fallzahlen, Anzahl abrechnender Ärzte und die daraus resultierenden Größen Umsatz je Arzt sowie der Fallwert als Quotient des Umsatzes durch die Anzahl der zugrunde liegenden Behandlungsfälle. Diese Größen werden für das jeweils aktuelle Quartal im Vergleich zum Vorjahresquartal dargestellt.

Auf der ersten Seite der Umsatzstatistik erfolgen die Erläuterung der Kennzahlen sowie entsprechende Hinweise zur Interpretation der Zahlen. Dies ist vor allem vor dem Hintergrund der gesetzlichen Änderungen bezüglich des Vertragsarztrechts, der Honorarsystematik und -verteilung, des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM) und der Einführung von Selektivverträgen zu erwähnen.

zu den Umsatzstatistiken

Info: Honorarbericht der KBV und Umsatzstatistik der KVB

mehr lesen schließen

Systembrüche

In den vergangenen Jahren hat es aufgrund diverser gesetzlicher Änderungen mehrere Systembrüche gegeben.

Erläuterung Systembrüche

mehr lesen schließen

Job-Sharing-Fachgruppendurchschnitte

Die Fachgruppendurchschnitte werden quartalsweise ermittelt und für die Obergrenzenberechnung der Job-Sharing-Praxen herangezogen.

Berechnungsverfahren der Job-Sharing-Obergrenzen

Abrechnungs-Merkblatt "Job-Sharing"

Job-Sharing-Fachgruppendurchschnitte

Quartal 2/2017

Quartal 1/2017

Quartal 4/2016

Quartal 3/2016

Quartal 2/2016

Quartal 1/2016

Quartal 4/2015

Quartal 3/2015

Quartal 2/2015

mehr lesen schließen