Kontaktdaten der KVB

Mitgliederberatung

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116 117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Patienten-Infoline

Ihr Kontakt für Fragen zur Gesundheitsversorgung in Bayern:

089 54546-40420

Mo-Do: 09:00-17:00 Uhr
Fr:         09:00-13:00 Uhr

E-Mail schreiben

Psychotherapieplatz-Vermittlung

Informationen zur Therapieplatzvermittlung für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Mitgliederportal

Honorarsystematik 01.01.2009 bis 30.06.2010 (RLV)

RLV-Zuweisung für das Quartal 2/2010

Informationen zur RLV-Zuweisung und den Neuerungen für das Quartal 2/2010 finden Sie in den KVB INFOS 3/2010.

Fallwerte und die Durchschnittsfallzahlen für die einzelnen Fachgruppen 2/2010:

Fallwerte  2/2010Access Key

Fallzahlen 2/2010Access Key

RLV-Zuweisungsbescheid und Ihr Honorar

Wenn Sie den Zuweisungsbescheid lesen, beachten Sie bitte unbedingt:

  • Die im RLV zugrunde gelegten Fallwerte sind nicht mit den Fallwerten aus der alten Honorarwelt zu vergleichen.
  • Die RLV sind bei vielen Fachgruppen nur ein Teil ihres für das Quartal zu erwartenden Honorars.
  • Daneben gibt es freie Leistungen, die je nach Fachgruppe einen unterschiedlich hohen Anteil des Honorars ausmachen können.

Freie Leistungen

Diese Leistungen werden außerhalb des RLV mit den Preisen der Euro-Gebührenordnung vergütet. Diese Beträge finden Sie in unserem

B€GO-InformationssystemAccess Key.

Bei diesen Leistungen gibt es keine Mengenbeschränkung. Eine Aufstellung der für das Quartal 2/2010 geltenden freien Leistungen finden Siein der März-Ausgabe des KVB-Mitgliedermagazins PROFUND in den  KVB INFOS 3/2010 (Seite 27).

Regionale Vereinbarungen

Leistungen, die außerhalb der RLV-Systematik in regionalen Vereinbarungen geregelt sind, zählen zu den freien Leistungen. Die Vergütung der Leistungen erfolgt mit den regional vereinbarten Preisen.

Regionale Vereinbarungen liegen zur Zeit nicht vor. Die KVB steht in Verhandlung mit den Krankenkassen.

Zuschläge

Zuschläge im hausärztlichen Bereich sowie bei Fachärzten für die Teilradiologie bilden ein zusätzliches Honorarvolumen, das Ihnen zur Verfügung steht.

Weitere Vergütungsbestandteile

Ein weiterer Honoraranteil wird sich aus der Vergütung der Leistungen ergeben, mit denen Sie das RLV überschreiten.

Verschlüsselte Seiten und Dateien

Hinweis: Sind Seiten oder Dateien mit dem Schlüssel-Symbol Access Key gekennzeichnet, ist zum Öffnen ein Login mit Ihrer KVB-Benutzerkennung nötig. Wenn Sie Hilfe beim Login benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Service-Mitarbeiter unter 089 57093-40040.

Publikationen

Mit ausführlichen Erläuterungen zum Regelleistungsvolumen.

RLV-Broschüre

! Hinweis:

Seit Drucklegung der Broschüre haben sich Änderungen ergeben. Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln zur Honorarreform aus den KVB INFOS:

KVB INFOS 3/2010 (S. 27)

KVB-INFOS 06-2009

KVB-INFOS 09-2009

KVB-INFOS 12-2009