Kontaktdaten der KVB

Mitgliederberatung

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Koordinationsstelle Psychotherapie

Informationen zur Koordinationsstelle Psychotherapie für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Arzt-/Psychotherapeutensuche

www.kvb.de

Datenschutzerklärung

Allgemein

Die Nutzung unseres Web-Portals ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services unserer Seiten können sich hierfür abweichende Regelungen ergeben, die in diesem Falle nachstehend gesondert erläutert werden.

Alle personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, IP-Adresse u.ä.) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen aktuellen Datenschutzrechts verarbeitet. Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie in der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem deutschen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Bayerischen Datenschutzgesetz (BayDS-E), das im Moment (Stand: Mai 2018) als Entwurf vorliegt und dem Telemediengesetz (TMG).

Die KVB ist dabei als Körperschaft des öffentlichen Rechts im Gesundheitswesen einzuordnen. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf KVB-eigenen Systemen in München/Bayern. Nachstehende Regelungen informieren Sie insoweit über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des Webportales www.kvb.de.

Bei der Übertragung aller Daten über das Internet auf unser Portal werden diese durch eine 128 Bit-Verschlüsselung gegen unbefugte Zugriffe gesichert (https://).

Cookies

Wir verwenden auf unserem Portal sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und die dortigen Angebote zu optimieren. So merken wir uns z.B. auch die Kenntnisnahme unserer Datenschutzhinweise in einem Cookie.

Bei den verwendeten Cookies handelt sich dabei teilweise um sog. Session-Cookies, die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden. Wir verwenden aber auch solche, die für eine bestimmte Dauer gespeichert bleiben. Daran erkennen wir z.B. mehrfache Besuche von Ihnen. Teilweise enthalten diese Cookies also Informationen, um Sie - die Besucher - automatisch wiederzuerkennen. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seiten zu ermöglichen.

Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Sie haben auch jederzeit die Möglichkeit, Cookies einzeln oder pauschal in Ihrem Browser zu löschen. Hinweisen möchten wir darauf, dass Sie ohne Cookies nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Serverdaten

Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns übermittelt, erfasst (sog. Serverlogfiles):

  • Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
  • Webseite, die Sie bei uns besuchen
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Die IP-Adresse wird dabei anonymisiert. Diese Daten werden getrennt von Ihren eventuell eingegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine direkten Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu.

Newsletter

Wir bieten Ihnen auf dem Portal kvb.de die Möglichkeit, einen Newsletter zu abonnieren. Mit unserem Newsletter informieren wir in regelmäßigen Abständen über unsere Angebote.

Um den Newsletter empfangen zu können, benötigen Sie eine gültige E-Mailadresse. Die von Ihnen im Zuge der Anmeldung eingetragene E-Mail-Adresse wird durch eine Bestätigungsmail verifiziert. So wird überprüft, ob Sie tatsächlich der Inhaber bzw. der Empfangsberechtigte der angegebenen E-Mail-Adresse sind (sog. double-opt-in).

Mit Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung. Dies dient als Absicherung unsererseits für den Fall, dass Dritte E-Mail-Adressen missbrauchen und ohne Ihr Wissen unseren Newsletter abonnieren. Weitere Daten werden dabei nicht erhoben. Die so erhobenen Daten werden ausschließlich für den Bezug unseres Newsletters verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Zum Aufbereiten und den Versand des Newsletters nutzen wir den Online-Dienst der Firma "teamware" in München/Bayern (teamletter.de). Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt nicht.

Das Abonnement dieses Newsletters können Sie jederzeit kündigen. Einzelheiten hierzu können Sie der Bestätigungsmail sowie jedem einzelnen Newsletter entnehmen.

In regelmäßigen Abständen löschen wir die Datensätze der abgemeldeten Nutzer.

Kontaktmöglichkeit/Formulare

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail und/oder über Formulare in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Anliegen gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Die erhobenen Daten werden regelmäßig nach der bestimmungsgemäßen Nutzung gelöscht.

Kommentarmöglichkeit

Wir bieten Ihnen auf einigen Seite unseres Internetauftritts die Möglichkeit, einzelne Beiträge zu bewerten und ggf. zu kommentieren. Ihr Feedback dient lediglich dazu, unser Informationsangebot inhaltlich zu verbessern. Eine Weitergabe dieser gewonnenen Informationen an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unseren Seiten erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Einsatz von Google Maps

Wir setzen auf unserem Portal die Komponente "Google Maps" der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend "Google", an mehreren Stellen ein.

Bei jedem einzelnen Aufruf der Komponente "Google Maps" wird von Google ein Cookie gesetzt. Dies dient dazu, bei der Anzeige der Seite, auf der die Komponente "Google Maps" integriert ist, Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Dieses Cookie wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern läuft nach einer bestimmten Zeit ab, soweit es nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wird.

Wenn Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Service von "Google Maps" zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die "Google Maps" und auch weitere Funktionen unserer Website nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

Die Nutzung von "Google Maps" und der über "Google Maps" erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen
www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html
sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“
www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Einsatz eines Webanalyse-Dienstes

Wir setzen auf unserem Webportal den Webanalyse-Dienst "Matomo" ein. Über diese Software erfahren wir z.B., mit welchen Geräten und Browsern die meisten Nutzer auf unser Webportal kommen und was sie dort für Informationen gesucht haben. Wurde z.B. auf häufiges Suchen kein Treffer gefunden, können wir unser Angebot entsprechend verbessern. Matomo verwendet für diese Analyse Cookies (s.o.).

Die durch die Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit Ihres Webseiten-Besuchs einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden an unseren Matomo-Server übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang vorab verkürzt, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseiten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Sie können die Installation der von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Bevor wir Ihre Daten analysieren, erbitten wir Ihr Einverständnis dazu. Haben Sie das erteilt, wird ein sog. Opt-In-Cookie für den von Ihnen gerade benutzten Browser auf dem von Ihnen gerade genutzten Gerät gespeichert. Sind Sie mit der Speicherung und Auswertung der Daten über Ihren Besuch nicht mehr einverstanden, können Sie der weiteren Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. Der sog. Opt-In-Cookie wird dann in Ihrem Browser gelöscht. Das hat aber zur Folge, dass Matomo wiederum keinerlei Daten über Ihren Besuch mehr erhebt.

Bitte beachten Sie hierbei, dass, sollten Sie die Cookies in Ihren Browsereinstellungen löschen, dies zur Folge haben kann, dass auch das Opt-In-Cookie von Matomo gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden sollte.

Einen Überblick über die für Sie gespeicherten Einstellungen erfahren Sie weiter unten auf dieser Seite. Sie haben dort die Möglichkeit, evtl. gespeicherte Einstellungen zu ändern.

Stellenanzeigen/Online-Stellenbewerbung

Ihre Bewerbungsdaten werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch von uns erhoben und verarbeitet. Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Anstellungsvertrages, so können Ihre übermittelten Daten zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften von uns in Ihrer Personalakte gespeichert werden.

Die Löschung der von Ihnen übermittelten Daten erfolgt bei Zurückweisung Ihrer Stellenbewerbung automatisch zwei Monate nach Bekanntgabe der Zurückweisung. Dies gilt nicht, wenn aufgrund gesetzlicher Erfordernisse (beispielsweise der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) eine längere Speicherung notwendig ist oder wenn Sie einer längeren Speicherung in unserer Interessenten-Datenbank ausdrücklich zugestimmt haben.

Auskunft/Widerruf/Löschung

Sie können sich aufgrund der zugrunde liegenden Vorschriften bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung unentgeltlich an uns wenden. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.

 

Teile der KVB-Datenschutzerklärung wurde erstellt mit Hilfe des kostenfreien  Datenschutzerklärungsgenerators der Anwaltskanzlei Weiß & Partner.

KVB-Service für Ihren Datenschutz

Ihre momentane Browsereinstellung

Ihre Kenntnisnahme unseres Cookie-Einsatzes

Ihre Zustimmung für unsere Webanalyse

Ihre Zustimmung zur Darstellung von Google Maps

Erhebung personenbezogener Daten (Art. 13/14 DSGVO)

Angaben zur Verarbeitungstätigkeit

1.1 Zwecke der Verarbeitungstätigkeit

Zweck der Verarbeitung ist die Erfüllung der hoheitlichen Aufgaben der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns, wie sie sich vornehmlich aus dem Vierten Kapitel des Fünften Buches Sozialgesetzbuch ergeben. Dazu gehören gemäß § 285 SGB V insbesondere:

  • Verarbeitung von Daten zum Führen des Arztregisters,
  • Erfüllung des Sicherstellungs- und Vergütungsauftrags der vertragsärztlichen/psychotherapeutischen Versorgung einschließlich der Überprüfung der Zulässigkeit und Richtigkeit der Abrechnung,
  • Vergütung von ambulanten Krankenhaus- und belegärztlichen Leistungen,
  • Durchführung von Wirtschaftlichkeitsprüfungen (§ 106 bis 106c SGB V) sowie
  • Durchführung von Qualitätsprüfungen (§ 135 b SGB V).

Daneben werden die personenbezogenen Daten zur satzungsgemäßen Aufgabenerfüllung der Kassenärztlichen Vereinigung als Selbstverwaltungsorgan der Ärztinnen/Ärzten und Psychotherapeutinnen/Psychotherapeuten verarbeitet. Hierzu gehören insbesondere Vorbereitung und Durchführung von Wahlen, Gremienbildung und deren Tätigkeit (z. B. Vertreterversammlung, Fachausschüsse, sonstige Ausschüsse etc.), Disziplinarangelegenheiten oder Rechtsstreitigkeiten.

Des Weiteren erfolgt eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten, um zusätzliche Dienstleistungen anzubieten. Dazu gehören insbesondere die angebotenen Dienste, welche über das "Mitgliederportal der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns" zu erreichen sind und der Dienst "Terminsuche (Details und Online-Anmeldung)" für die Seminare und Veranstaltungen der KVB.

Ihre Daten werden zudem im Zusammenhang mit Verträgen im Bereich der Besonderen Versorgung, u. a. auch mit der Variante der Einschreibung von Versicherten, verarbeitet.

1.2 Kategorien der personenbezogenen Daten

Für die vorgenannten Zwecke werden, soweit erforderlich, die nachfolgenden Datenkategorien verarbeitet:

  • Personenstammdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc.)
  • Abrechnungsdaten
  • Gesundheitsdaten

Zusätzlich von Ärztinnen/Ärzten und Psychotherapeutinnen/Psychotherapeuten:

  • Qualifikationsmerkmale Bankdaten
  • Steuerdaten

1.3 Rechtsgrundlage der Verarbeitungstätigkeit

Die vorgenannten Verarbeitungszwecke erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit c, 9 Abs. 2 lit h, DSGVO,  i.V.m. den oben genannten Vorschriften zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen.

Gegebenenfalls erforderliche Einwilligungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a, 9 Abs. 2 lit a, DSGVO werden vor Beginn der Verarbeitungstätigkeit eingeholt. Die Anforderungen an die Einwilligungserklärung gemäß Art. 7 Abs. 1-4 DSGVO, § 67b Abs. 2 SGB X werden dabei erfüllt.

1.4 Kategorien von Empfängern

Soweit gesetzlich vorgeschrieben, übermittelt die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns Ihre personenbezogenen Daten an andere öffentliche Stellen zur Erfüllung deren gesetzlichen Aufgaben. Dazu zählen u. a. die Kassenärztliche Bundesvereinigung, Krankenkassen, Wirtschaftlichkeitsprüfeinrichtungen, Zulassungsgremien, Ärztekammern, Approbationsbehörden, andere Sozialleistungsträger, (Sozial-)Gerichte und auch Strafverfolgungsbehörden.

Sollte eine Übermittlung an einen Empfänger innerhalb einer Kategorie erfolgen, so werden Sie über den Empfänger informiert, wenn nicht eine der Ausnahmen nach § 82 Abs. 1 und Abs. 2 SGB X oder die Voraussetzung des Art. 13 Abs. 4 DSGVO vorliegt.

Zusätzliche Informationspflichten

2.1 Speicherdauer der personenbezogenen Daten

Für die personenbezogenen Daten gibt es unterschiedliche Aufbewahrungsfristen, welche in § 304 SGB V und in der allgemeinen Verwaltungsvorschrift über das Rechnungswesen in der Sozialversicherung (SRVwV) geregelt sind. Entfällt der Verarbeitungszweck, werden die betreffenden personenbezogenen Daten gelöscht.

Rechte der betroffenen Person

Sie können folgende Rechte ausüben, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen:

  • Recht auf Auskunft über verarbeitete Daten (Art. 15 DSGVO i. V. m. § 83 SGB X)
  • Recht auf Berichtung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO i. V. m. § 84 SGB X)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO i. V. m. § 84 SGB X)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO i. V. m. § 84 SGB X)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO i. V. m. § 84 SGB X)

Soweit die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Im Falle der Geltendmachung Ihrer oben genannten Rechte werden wir Ihre Daten verarbeiten, soweit dies erforderlich ist.

Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an den oben genannten Datenschutzbeauftragten bzw. an den Ihnen ggf. bekannten Ansprechpartner/in.

Beschwerderecht

Sie haben ein Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Bayern
Anschrift: Wagmüller Straße 18, 80538 München
Tel.    089 212672-0
Fax.     089 212672-50
Internet: www.datenschutz-bayern.de

2.2 Quellen der personenbezogenen Daten bei Dritterhebung

Die bei der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns verarbeiteten Daten stammen insbesondere von:

  • Ärztinnen/Ärzte und Psychotherapeutinnen/Psychotherapeuten
  • Krankenhäusern
  • Krankenkassen und Sonstigen Kostenträgern
  • Anderen Kassenärztlichen Vereinigungen
  • Ärztekammern
  • Prüf- und Zulassungsgremien
  • Anderen Behörden

2.3 Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten

Die Bereitstellung der in Kapitel 1.2 genannten personenbezogenen Daten ist gesetzlich und/oder vertraglich vorgeschrieben.

Die Nichtbereitstellung hätte den Verlust des Leistungs- bzw. Vergütungsanspruchs zur Folge.

Weitere Informationen

Anbieterkennzeichung ("Impressum")

Datenschutzbeauftragte

Datenschutzbeauftragter der KVB: Udo Henck

0911 94667-318

0911 94667-66318

E-Mail schreiben

Bayerischer Datenschutzbe- auftragter: Prof. Thomas Petri

mehr Informationen

Zugang zu Meine KVB

Der Zugang zum Mitgliederportal und damit zu Anwendungen im Sicheren Netz der KVen (SNK) ist über KV-Ident Plus, KV-SafeNet oder die Telematikinfrastruktur (TI) möglich.

Bitte wählen Sie den Zugang.

KV-Ident Plus:

KV-SafeNet und Telematikinfrastruktur (TI):