Bekanntmachungen

VV-Wahl 2022

Mitgliederberatung

Dienststellen/Standorte

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst (116117)

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftspraxen

Patienten-Terminservice

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Patienten-"Infekt"-Service

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Energiekostenhilfe für Praxen in Aussicht gestellt

19.01.2023

Das bayerische Wirtschaftsministerium arbeitet an einer Energie-Härtefallregelung für kleine und mittelständische Unternehmen, inklusive Praxen.

Seit dem abrupten Anstieg der Energiepreise im vergangenen Jahr setzt sich die KVB dafür ein, auch bei Ärzten und Psychotherapeuten für finanziellen Ausgleich zu sorgen. Gerade weil das Potenzial für Energieeinsparungen in Praxen gering ist, herrscht dringender Handlungsbedarf.

In Bayern ist nun eine Entlastung für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) in Arbeit. Zu diesen KMU zählen auch ärztliche und psychotherapeutische Praxen. Aktuell hat der Ministerrat ein entsprechendes Eckpunkte-Papier für die Bayerische Energie-Härtefallhilfe (EHFH) beschlossen. Diese wird derzeit im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie ausgearbeitet.

Die EHFH sieht eine finanzielle Unterstützung für folgende Energieträger und Zeiträume vor:

 

VoraussetzungenEnergieträgerUnterstützungszeitraum
 
  • Verdoppelung der Preise (mind. 200 %) im Vergleich zum Durchschnittspreis 2021
  • Gestiegene Energiekosten stellen für das KMU außerordentliche Belastung dar
  • Betroffenes KMU absehbar in seiner wirtschaftlichen Existenz bedroht
 
Nicht-leitungsgebundene Energieträger wie Heizöl, Holzpellets und FlüssiggasOktober 2022 bis Dezember 2023
Leitungsgebundene Energieträger wie Strom, Gas und FernwärmeJanuar 2023 bis Dezember 2023

weitere Informationen zur Energie-Härtefallregelung

Bitte beachten: Aktuell können noch keine Anträge auf Energiekostenhilfe gestellt werden.