Kontaktdaten der KVB

Mitgliederberatung

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Koordinationsstelle Psychotherapie

Informationen zur Koordinationsstelle Psychotherapie für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Finanzielle Förderung von Eigeneinrichtungen der KVB

Die KVB ist gesetzlich verpflichtet, die vertragsärztliche Versorgung sicherzustellen. Um eine drohende oder bereits festgestellte Unterversorgung abzuwenden, hat der Gesetzgeber den KVen explizit die Möglichkeit gegeben, mit Eigeneinrichtungen nach § 105 Abs. 1 Satz 2 SGB V unmittelbar an der medizinischen Versorgung teilzunehmen.

Um den Sicherstellungsauftrag zu erfüllen, hat die Vertreterversammlung der KVB am 15. Juni 2016 folgende Punkte beschlossen:

  • Eigeneinrichtungen werden nur in unterversorgten Planungsbereichen oder in Planungsbereichen mit zusätzlichem lokalen Versorgungsbedarf errichtet.
  • Der Betrieb von KVB-Eigeneinrichtungen kommt nur als ultima ratio in Frage, d.h., wenn durch finanzielle Fördermaßnahmen keine entscheidende Verbesserung der Versorgung erreicht werden konnte.
  • KVB-Eigeneinrichtungen sind als Interimslösung zur unmittelbaren Sicherstellung der Versorgung zu verstehen.
  • Ziel ist es, die Versorgung so schnell wie möglich wieder durch niedergelassene Ärzte sicherzustellen. Deshalb werden für die ärztliche Tätigkeit in der KVB-Eigeneinrichtung in erster Linie Ärzte gesucht, die Interesse haben, die Praxis mittelfristig zu übernehmen.
  • Der Betrieb der Eigeneinrichtung durch die KVB wird wieder beendet, wenn der Landesausschuss die Unterversorgung aufhebt bzw. der zusätzliche lokale Versorgungsbedarf gedeckt ist. Dies gilt nicht, wenn ohne die Eigeneinrichtung weiterhin eine Unterversorgung bzw. ein zusätzlicher lokaler Versorgungsbedarf bestehen würde.
  • Die ärztliche Tätigkeit in der Eigeneinrichtung kann von einem bei der KVB angestellten Arzt übernommen werden oder von einem freiberuflichen Vertragsarzt, der die Eigeneinrichtung gegen ein kostendeckendes Entgelt nutzt.

Zugang zu Meine KVB

Der Zugang zum Mitgliederportal und damit zu Anwendungen im Sicheren Netz der KVen (SNK) ist über KV-Ident Plus, KV-SafeNet oder die Telematikinfrastruktur (TI) möglich.

Bitte wählen Sie den Zugang.

KV-Ident Plus:

KV-SafeNet und Telematikinfrastruktur (TI):