Kontaktdaten der KVB

Mitgliederberatung

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Koordinationsstelle Psychotherapie

Informationen zur Koordinationsstelle Psychotherapie für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Finanzielle Fördermöglichkeiten

Regionale finanzielle Fördermaßnahmen

Zur Stabilisierung und Verbesserung der Versorgungssituation in Planungsbereichen, in denen der Landesausschuss eine Unterversorgung, drohende Unterversorgung bzw. einen zusätzlichen lokalen Versorgungsbedarf festgestellt hat, können finanzielle Fördermaßnahmen eingesetzt werden.

Die Prüfung des Landesausschusses auf Unterversorgung, drohende Unterversorgung bzw. auf einen zusätzlichen lokalen Versorgungsbedarf findet zweimal jährlich statt.

Planungsbereichsbezogene Förderprogramme

Nach den Beschlüssen des Landesausschusses der Ärzte und Krankenkassen auf Unterversorgung und drohende Unterversorgung (Paragraph 100 Abs. 1 und 3 SGB V) beschließt der Vorstand der KVB planungsbereichsbezogene Förderprogramme.

Damit verfolgt die KVB das Ziel, den allgemein bedarfsgerechten Versorgungsgrad zu erreichen und zu stabilisieren. Die jeweiligen Förderprogramme enthalten entsprechend der Versorgungssituation im Planungsbereich finanzielle Fördermaßnahmen.

Die Förderprogramme werden im Bayerischen Staatsanzeiger und auf der Internetseite der KVB ausgeschrieben. Die in den Förderprogrammen festgesetzte Frist ist keine Ausschlussfrist. Auch danach können Förderanträge berücksichtigt werden. Mehr Information siehe unten unter "Hinweise zur Bewerberauswahl".

Hausarzt-Förderprogramme (Planungsbereiche)

Ansbach Nord | Hausärzte

Förderprogramm für Hausärzte in Ansbach Nord

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 112.500 Euro
  • Praxisaufbauförderung
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 28.125 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines Hausarztes bis zu 5.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der der Anstellung eines Hausarztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal

Dinkelsbühl | Hausärzte

Förderprogramm für Hausärzte in Dinkelsbühl

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 60.000 Euro
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines Hausarztes bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der der Anstellung eines Hausarztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal

Eggenfelden-Nord | Hausärzte

Förderprogramm für Hausärzte in Eggenfelden-Nord

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 60.000 Euro
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines Hausarztes bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der der Anstellung eines Hausarztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal

Feuchtwangen | Hausärzte

Förderprogramm für Hausärzte in Feuchtwangen

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 112.500 Euro
  • Praxisaufbauförderung
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 28.125 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines Hausarztes bis zu 5.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der der Anstellung eines Hausarztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal

Ingolstadt Süd | Hausärzte

Förderprogramm für Hausärzte in Ingolstadt Süd

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 60.000 Euro
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 9.000 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines Hausarztes bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der der Anstellung eines Hausarztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal

Lohr am Main | Hausärzte

Förderprogramm für Hausärzte in Lohr am Main

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 60.000 Euro
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines Hausarztes bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der der Anstellung eines Hausarztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal

Moosburg | Hausärzte

Förderprogramm für Hausärzte in Moosburg

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 60.000 Euro
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines Hausarztes bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der der Anstellung eines Hausarztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal

Schweinfurt Nord +++ neu +++

Förderprogramm für Hausärzte in Schweinfurt Nord

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 90.000 Euro
  • Praxisaufbauförderung
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 22.500 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines Hausarztes bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der der Anstellung eines Hausarztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal

Speichersdorf | Hausärzte

Förderprogramm für Hausärzte in Speichersdorf

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 60.000 Euro
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines Hausarztes bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der der Anstellung eines Hausarztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal

Tirschenreuth | Hausärzte

Förderprogramm für Hausärzte in Tirschenreuth

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 60.000 Euro
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines Hausarztes bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der der Anstellung eines Hausarztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal

Vilsbiburg | Hausärzte

Förderprogramm für Hausärzte in Vilsbiburg

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 60.000 Euro
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines Hausarztes bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der der Anstellung eines Hausarztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal

Wassertrüdingen | Hausärzte

Förderprogramm für Hausärzte in Wassertrüdingen

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 60.000 Euro
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines Hausarztes bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der der Anstellung eines Hausarztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal

Die Formulare, um Ihre Förderung zu beantragen, finden Sie oben rechts in der Box "Formulare".

Facharzt-Förderprogramme (Planungsbereiche)

Bad Kissingen | HNO-Ärzte

Förderprogramm für HNO-Ärzte in Bad Kissingen

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 60.000 Euro
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines HNO-Arztes bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der Anstellung eines HNO-Arztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal
  • Zuschuss zur Beschäftigung eines Weiterbildungsassistenten bis zu 2.400 Euro

Haßberge | HNO-Ärzte +++ neu +++

Förderprogramm für HNO-Ärzte in Haßberge

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 90.000 Euro
  • Praxisaufbauförderung
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 22.500 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines HNO-Arztes bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der Anstellung eines HNO-Arztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal
  • Zuschuss zur Beschäftigung eines Weiterbildungsassistenten bis zu 2.400 Euro

Ingolstadt | Kinder- und Jugendpsychiater +++ neu +++

Förderprogramm für Kinder- und Jugendpsychiater in Ingolstadt

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 90.000 Euro
  • Praxisaufbauförderung
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 22.500 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines Kinder- und Jugendpsychiaters bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der Anstellung eines Kinder- und Jugendpsychiaters bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal
  • Zuschuss zur Beschäftigung eines Weiterbildungsassistenten bis zu 2.400 Euro

Kronach | Augenärzte

Förderprogramm für Augenärzte in Kronach

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 60.000 Euro
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines Augenarztes bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der Anstellung eines Augenarztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal
  • Zuschuss zur Beschäftigung eines Weiterbildungsassistenten bis zu 2.400 Euro

Lichtenfels | HNO-Ärzte

Förderprogramm für HNO-Ärzte in Lichtenfels HNO-Ärzte

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 60.000 Euro
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines HNO-Arztes bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der Anstellung eines HNO-Arztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal
  • Zuschuss zur Beschäftigung eines Weiterbildungsassistenten bis zu 2.400 Euro

Neustadt/Bad Windsheim | Hautärzte

Neustadt/Bad Windsheim | Hautärzte

Förderprogramm für Hautärzte in Neustadt/Bad Windsheim

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 60.000 Euro
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines Hautarztes bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der Anstellung eines Hautarztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal
  • Zuschuss zur Beschäftigung eines Weiterbildungsassistenten bis zu 2.400 Euro

Oberfranken-Ost | Kinder- und Jugendpsychiater

Förderprogramm für Kinder- und Jugendpsychiater in Oberfranken-Ost

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 60.000 Euro
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines Kinder- und Jugendpsychiaters bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der Anstellung eines Kinder- und Jugendpsychiaters bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal
  • Zuschuss zur Beschäftigung eines Weiterbildungsassistenten bis zu 2.400 Euro

Wunsiedel | HNO-Ärzte

Förderprogramm für HNO-Ärzte in Wunsiedel

Fördermaßnahmen:

  • Zuschuss zur Niederlassung bzw. Praxisnachbesetzung bis zu 60.000 Euro
  • Zuschuss zur Errichtung einer Zweigpraxis bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Anstellung eines HNO-Arztes bis zu 4.000 Euro/Quartal
  • Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der Anstellung eines HNO-Arztes bis zu 15.000 Euro
  • Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin bis zu 1.500 Euro
  • Zuschuss zur Fortführung der Praxis über das 63. Lebensjahr bis zu 4.500 Euro/Quartal
  • Zuschuss zur Beschäftigung eines Weiterbildungsassistenten bis zu 2.400 Euro

Hinweise zur Bewerberauswahl

Ein Rechtsanspruch auf Gewährung der jeweiligen Fördermaßnahme besteht nicht. Die KVB entscheidet über einen Antrag auf Gewährung einer Fördermaßnahme nach pflichtgemäßem Ermessen. Eine Förderung kann nur erfolgen, soweit die für das Förderprogramm zur Verfügung gestellten Finanzmittel nicht ausgeschöpft sind und das Förderziel noch nicht anderweitig erreicht worden ist. Sofern die nach dem planungsbereichsbezogenen Förderprogramm zur Verfügung stehenden Finanzmittel nicht ausreichen, um alle fristgerecht und vollständig eingegangenen Anträge zu bewilligen, besteht ein Anspruch auf ermessensfehlerfreie Auswahlentscheidung.

Bewerberauswahlkriterien

Konnte unter Anwendung der jeweils zu berücksichtigenden Auswahlkriterien aufgrund Gleichrangigkeit der Antragsteller keine Auswahlentscheidung zugunsten des einen oder anderen Antragstellers getroffen werden, werden die Fördermittel, soweit diese noch verfügbar sind, zu jeweils gleichen Anteilen auf die gleichrangigen Antragsteller verteilt.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist gestellte Förderanträge können berücksichtigt werden, sofern nach Ablauf der Bewerbungsfrist Fördermittel, die für das jeweilige planungsbereichsbezogene Förderprogramm eingestellt wurden, noch vorhanden sind. In diesem Fall ist maßgeblich für eine etwaige Bewilligung nachträglich eingehender Förderanträge der Zeitpunkt, zu dem der Antrag vollständig bei der KVB eingegangen ist und die jeweiligen Förderungsvoraussetzungen erfüllt sind.

Der Förderempfänger ist zur Rückzahlung der gewährten finanziellen Zuwendung verpflichtet, sollte dieser gegen die Fördervoraussetzungen der Fördermaßnahme verstoßen.

mehr lesenschließen

Zugang zu Meine KVB

Der Zugang zum Mitgliederportal und damit zu Anwendungen im Sicheren Netz der KVen (SNK) ist über KV-Ident Plus, KV-SafeNet oder die Telematikinfrastruktur (TI) möglich.

Bitte wählen Sie den Zugang.

KV-Ident Plus:

KV-SafeNet und Telematikinfrastruktur (TI):