Mitgliederberatung

Dienststellen/Standorte

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst (116117)

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Koordinationsstelle Psychotherapie

Informationen zur Koordinationsstelle Psychotherapie für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Arzt-/Psychotherapeutensuche

KV-Ident Plus

Datenschutz und Datensicherheit

Bei der Teilnahme am KV-Ident Plus-Verfahren ist der Teilnehmer selbst für die Absicherung seines PCs gegen unbefugte Zugriffe von Dritten verantwortlich. Insbesondere bei Verwendung eines PCs, der über einen direkten Zugriff auf Patientendaten oder einen anderen vernetzten PC mit Patientendaten verfügt, ist dieser nach gängigem Stand der Technik vor Angriffen aus dem Internet zu schützen. Hierzu zählt insbesondere, die Empfehlungen der KBV zu Datenschutz und Datenverarbeitung in der Arztpraxis zu berücksichtigen.

Zu beachtende IT-Sicherheitsmaßnahmen

  • Einsatz von aktuellen Viren-Schutzprogrammen und regelmäßige Aktualisierungen der eingesetzten Viren-Schutzprogramme
  • Einsatz einer Firewall: Eine Firewall ist eine Netzwerk-Sicherheitskomponente, die entscheidet, auf welche Dienste innerhalb des privaten Netzes zugegriffen werden kann und welche Dienste des nicht sicheren (öffentlichen) Netzes, wie z. B. das Internet, aus dem privaten Netz heraus nutzbar sind. Sie gewährleistet somit die Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien zwischen einem privaten und einem öffentlichen (nicht sicheren) Netz.

Prüfen der TLS-Verschlüsselung

Sämtliche Daten, die Sie bei der Nutzung eines KV-Ident Plus-Tokens an die KVB übertragen, werden während der gesamten Anmeldung im Mitgliederportal "Meine KVB" bzw. im Sicheren Netz der KVen (SNK) über ein sehr sicheres Verschlüsselungsverfahren verschlüsselt und über eine Ende-zu-Ende-Verbindung übermittelt. Dabei ist der Server der KVB ebenfalls vor einer unbefugten Nutzung gesichert.

Anmelden bei "Meine KVB"

Melden Sie sich an der Startseite von KV-Ident Plus unter kvident-plus.kvb.de an. Nach erfolgreicher Anmeldung werden Sie zum KVB-Mitgliederportal im SNK weitergeleitet. 

Um nicht auf eine täuschend ähnlich von Betrügern aufgesetzte Internetseite zu gelangen, kontrollieren Sie bitte bei jeder Anmeldung und Nutzung von "Meine KVB", ob die angezeigte Adresse im Adressfeld Ihres Internetbrowsers mit der offiziellen Adresse übereinstimmt. Ebenso muss bei der Anmeldung und Nutzung von "Meine KVB" das geschlossene Schloss-Symbol zu sehen sein.

Zugang zu Meine KVB

Der Zugang zum Mitgliederportal ist über KV-Ident Plus, KV-SafeNet oder die Telematikinfrastruktur (TI) möglich.

Bitte wählen Sie den Zugangsweg.

KV-Ident Plus:

KV-SafeNet und Telematikinfrastruktur (TI):