Mitgliederberatung

Dienststellen/Standorte

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst (116117)

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Koordinationsstelle Psychotherapie

Informationen zur Koordinationsstelle Psychotherapie für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Infektionsschutz

FSME - Indikationsimpfung in Bayern

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist die zweithäufigste zeckenübertragene Infektionskrankheit in Europa. Verursacht wird sie durch ein Flavivirus, das in der Regel durch den Stich der Schildzecke Ixodes ricinus auf den Menschen übertragen wird. Die vor allem aus Süddeutschland gemeldeten FSME-Infektionen haben in den letzten Jahren stark zugenommen.

2018 wurden 156 Land- und Stadtkreise in Deutschland als Risikogebiete ausgewiesen, darunter 88 von 96 Kreisen und kreisfreien Städten in Bayern. Dabei waren neu die Landkreise München, Starnberg, Weilheim-Schongau, Augsburg und Günzburg.

Für 2019 sind weitere FSME-Regionen hinzugekommen. Mit dem Landkreis Emsland wurde dabei erstmals in Niedersachsen ein Endemiegebiet definiert.
In Bayern betrifft dies jetzt auch die Landkreise Garmisch-Partenkirchen und Landsberg am Lech sowie den Stadtkreis Kaufbeuren.

Die FSME-Impfung bietet zuverlässig Schutz vor der Erkrankung, die zu neurologischen Dauerschädigungen mit Paresen und Anfallsleiden führen kann. Geimpft werden sollen Personen mit möglicher Zeckenexposition in den FSME-Regionen.

FSME-Gebiete (Karten)

Deutschland (PLZ-Suche)

Europa

Zugang zu Meine KVB

Der Zugang zum Mitgliederportal und damit zu Anwendungen im Sicheren Netz der KVen (SNK) ist über KV-Ident Plus, KV-SafeNet oder die Telematikinfrastruktur (TI) möglich.

Bitte wählen Sie den Zugang.

KV-Ident Plus:

KV-SafeNet und Telematikinfrastruktur (TI):