Mitgliederberatung

Dienststellen/Standorte

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst (116117)

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Koordinationsstelle Psychotherapie

Informationen zur Koordinationsstelle Psychotherapie für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Arzt-/Psychotherapeutensuche

QSV

Strahlendiagnostik und -therapie

Die Vereinbarung zur Durchführung von Untersuchungen in der diagnostischen Radiologie, Nuklearmedizin und von Strahlentherapie (Vereinbarung Strahlendiagnostik und -therapie gemäß § 135 Abs. 2 SGB V) umfasst:

  • Allgemeine Röntgendiagnostik
  • Computertomographie
  • Knochendichtemessung (Osteodensitometrie)
  • Strahlentherapie
  • Nuklearmedizin

Die Ausführung und Abrechnung dieser Leistungen im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung ist erst nach Erteilung einer KV-Genehmigung zulässig.

Telekonsile bei der Befundung von Röntgen-/CT-Aufnahmen

Ab dem 1. April 2017 werden die Leistungen zur telemedizinischen Erbringung der konsiliarischen Befundbeurteilung von digital erstellten Röntgen- und/oder CT-Aufnahmen erstmalig in die vertragsärztliche Versorgung aufgenommen.

Zur Durchführung und Abrechnung der neuen Leistungen benötigen Erst- und Zweitbefunder (Konsiliararzt) einer Genehmigung der Kassenärztlichen Vereinigung zur Durchführung von Röntgen- und/oder CT-Untersuchungen gemäß der Qualitätssicherungsvereinbarung zur Strahlendiagnostik und -therapie nach § 135 Abs. 2 SGB V.

Für die Abrechnung der Leistungen wurden die Gebührenordnungspositionen 34800, 34810, 34820 und 34821 in den neuen Abschnitt 34.8 in den EBM aufgenommen.

Zur Gewährleistung der Qualität und Sicherheit bei der Datenübermittlung von Röntgen- und/oder CT-Dokumentationen sind in der neuen "Vereinbarung über die Anforderungen an die technischen Verfahren zur telemedizinischen Erbringung der konsiliarischen Befundbeurteilung von Röntgen- und CT-Aufnahmen in der vertragsärztlichen Versorgung gemäß § 291g Absatz 1 Satz 1 SGB V" (Anlage 31a BMV-Ä) zusätzlich die erforderlichen technischen Voraussetzungen für die Durchführung und Abrechnung definiert worden.  

mehr Informationen zu den technischen Anforderungen 

Zugang zu Meine KVB

Der Zugang zum Mitgliederportal ist über KV-Ident Plus, KV-SafeNet oder die Telematikinfrastruktur (TI) möglich.

Bitte wählen Sie den Zugangsweg.

KV-Ident Plus:

KV-SafeNet und Telematikinfrastruktur (TI):