Mitgliederberatung

Dienststellen/Standorte

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst (116117)

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Koordinationsstelle Psychotherapie

Informationen zur Koordinationsstelle Psychotherapie für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Mitglieder-Informationen

FAQ

Elektronische Gesundheitskarte (eGK)

Ich habe kein Plakat zur eGK G2 bzw. zu wenig erhalten. Kann ich Plakate für den Praxisaushang nachbestellen?

Ja. Bei Bedarf können Praxen telefonisch unter der 0 89 / 5 70 93 - 40 600 weitere Plakate bestellen.

mehr
In welchen Fällen kann das Ersatzverfahren angewendet werden?

Das Ersatzverfahren kommt dann zur Anwendung, wenn die Gesundheitskarte zwar vorliegt, die Daten der Gesundheitskarte aus technischen Gründen jedoch nicht eingelesen werden können und ersatzweise...

mehr
Kann ich die Druck- und Kopierkosten für die Vervielfältigung der Patienten-Handzettel abrechnen?

Nein. Eine Abrechnung dieser Leistung über eine Gebührenordnungsposition ist nicht möglich. Der Handzettel für die Patienten ist ein Service der KVB, den Praxen in ihrem eigenen Interesse für ihre...

mehr
Muss die elektronische Gesundheitskarte (eGK) grundsätzlich beim Arztbesuch vorgelegt werden?

Die eGK dient als Nachweis, dass der Patient berechtigt ist vertragsärztliche Leistungen Inanspruch zu nehmen. Kann der Patient auch auf Nachfrage keine eGK vorlegen und ist die Behandlung nicht...

mehr
Sind eGK G1+ Karten nur für Praxen nicht einlesbar, die an die TI angeschlossen sind?

Nein. Auch Praxen, die nicht an die TI angebunden sind, können ab 2019 eGK G1+ unter Umständen nicht mehr einlesen, wenn im eingesetzten PVS auch automatische Prüfroutinen implementiert wurden. In...

mehr
Sind Patienten, die 2019 noch immer eGK G1+ Karten besitzen, trotzdem krankenversichert?

Das Versichertenverhältnis muss davon nicht betroffen sein. Es kann auch sein, dass die Versichertenkarte aufgrund der veralteten Kartengeneration eGK G1+ aus technischen Gründen ungültig und/oder...

mehr
Warum kann ich ab Januar 2019 nur noch eGK G2 Karten einlesen?

Ab 1. Januar 2019 können eGK der Generation 1+ unter Umständen nicht mehr über Kartenlesegeräte eingelesen werden. Diese Karten werden von Praxisverwaltungssystemen (PVS) abgelehnt, wenn diese...

mehr
Warum sind ab Januar 2019 nur noch eGK G2 Karten gültig?

Die elektronischen Gesundheitskarten (eGK) der Generation 1+ können nach Vorgaben der Betreibergesellschaft gematik und des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) aus...

mehr
Was ist zu tun, wenn das Bild der eGK nicht zum Patienten passt?

Lässt sich die Gesundheitskarte auch anhand der sonstigen optischen Merkmale (Alter, Geschlecht) nicht zuordnen, darf die Karte nicht eingelesen werden. Der Arzt darf nach Ablauf von zehn Tagen eine...

mehr
Wie soll bei einer Identitätsprüfung des Patienten konkret vorgegangen werden?

Die Überprüfung beschränkt sich auf offensichtliche Unstimmigkeiten zwischen der vorgelegten Karte und der Person hinsichtlich des Alters, des Geschlechts und des aufgebrachten Fotos. Mit dem Foto auf...

mehr

Bitte beachten

In dieser A-Z-Übersicht finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ: Frequently Asked Questions).

Manche FAQ sind nur für Mitglieder einsehbar (Schloss-Symbol). Bitte loggen Sie sich dafür mit dem Mitglieder-Zugang ein.

Kontakt

Bei Fragen zu bestimmten Themen nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder das Service-Telefon:

Kontakt für Fragen, Anregungen, Kritik

Zugang zu Meine KVB

Der Zugang zum Mitgliederportal und damit zu Anwendungen im Sicheren Netz der KVen (SNK) ist über KV-Ident Plus, KV-SafeNet oder die Telematikinfrastruktur (TI) möglich.

Bitte wählen Sie den Zugang.

KV-Ident Plus:

KV-SafeNet und Telematikinfrastruktur (TI):