Mitgliederberatung

Dienststellen/Standorte

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst (116117)

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Koordinationsstelle Psychotherapie

Informationen zur Koordinationsstelle Psychotherapie für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Gesundheitspolitik

Terminservice- und Versorgungsgesetz

Mit dem "Gesetz für schnellere Termine und bessere Versorgung" − Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) − ist zum 11. Mai 2019 das bedeutendste gesundheitspolitische Gesetzesvorhaben der aktuellen Legislaturperiode des Deutschen Bundestages (2017-2021) für die ambulante Versorgung in Kraft getreten.

Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick

Ausbau der Terminservicestelle

Mit Inkrafttreten des TSVG wurde das Vermittlungsspektrum der Terminservicestellen erweitert. Daraus ergeben sich neue Vermittlungsangebote und Änderungen bei der Meldepflicht freier Praxistermine.

mehr Informationen

Extrabudgetäre Vergütung und Bereinigung

Entgegen dem ursprünglichen Zeitplan des Gesundheitsministeriums wurde das TSVG nicht mehr im April 2019, sondern erst am 11. Mai 2019 verkündet. Daraus ergeben sich zum Teil neue Fristen.

Die Regelungen zu Neupatienten und offenen Sprechstunden, den nach Wartezeit gestaffelten Zuschlägen sowie den Zuschlägen für die hausärztliche Vermittlung eines dringenden Facharzttermins verschieben sich um einen Monat und werden nun zum 1. September 2019 umzusetzen sein.

mehr Informationen (KVB-Mitgliederschreiben 25.04.2019)Access Key

Meldung der Sprechstunden

Mit dem Hinweisschreiben "Veröffentlichungspflicht von Sprechstunden im Rahmen des Terminservice- und Versorgungsgesetzes - Ihre Sprechstunden im Arztregister" wurden alle Vertragsärzte, für die aktuell noch keine Sprechzeiten im Arztregister hinterlegt sind, am 03.05.2019 aufgefordert, per beigefügtem Formblatt ihre aktuellen Sprechstunden an die KVB zu melden.

Hintergrund: Mit § 75 Abs. 1a SGB V in der Fassung des TSVG werden die KVen verpflichtet, die Sprechstunden der Vertragsärzte zu veröffentlichen.

Zugang zu Meine KVB

Der Zugang zum Mitgliederportal und damit zu Anwendungen im Sicheren Netz der KVen (SNK) ist über KV-Ident Plus, KV-SafeNet oder die Telematikinfrastruktur (TI) möglich.

Bitte wählen Sie den Zugang.

KV-Ident Plus:

KV-SafeNet und Telematikinfrastruktur (TI):