Mitgliederberatung

Dienststellen/Standorte

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst (116117)

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Koordinationsstelle Psychotherapie

Informationen zur Koordinationsstelle Psychotherapie für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Ausbildung bei der KVB

Wie sieht ein Azubi-Arbeitstag aus?

Was macht man eigentlich als Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen oder als Kauffrau/Kaufmann im Büromanagement? Wie studiert es sich im Wechsel von Praxis- und Theoriephase? Auszubildende und BA-Studenten der KVB melden sich zu Wort.

"Kollegen stehen mit Rat und Tat zur Seite"

Nachdem ich bereits beim KVB-Bewerbertag die KV und künftige Kollegen kennenlernen konnte, freute ich mich besonders auf den Beginn meiner Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen am 1. September 2017.

Den dreiwöchigen Blockunterricht finde ich ideal, da ich mich so voll auf die Schule konzentrieren kann. Super finde ich, dass bei Bedarf auch ein Wohnheimaufenthalt angeboten wird, welcher von vielen aus meiner Klasse tatsächlich genutzt wird. So können wir uns nämlich besser auf die Schularbeiten vorbereiten und miteinander lernen.

Während der praktischen Phasen der Ausbildung in der KVB unterstützen mich meine Kolleginnen und Kollegen mit ihrem Fachwissen und stehen mir mit Rat und Tat zur Seite.

"Einstieg ins Berufsleben leichter gemacht"

Meine Ausbildung zur "Kauffrau im Gesundheitswesen" am Standort Regensburg hat im September 2017 begonnen. Vom ersten Tag an wurde ich herzlich aufgenommen und sofort als vollwertiges Teammitglied angenommen.

Super ist es, dass jeder neue Azubi einen eigenen Paten bekommt. So wird der Einstieg ins Berufsleben leichter gemacht, denn bei Fragen kannst du dich persönlich an einen Vertrauten wenden.

In den verschiedenen Abteilungen, die ich in meiner Ausbildung durchlaufe, erhalte ich einen guten Einblick ins Gesundheits- wesens. Aber nicht nur im KVB-Alltag werden mir die relevanten Aspekte beigebracht, sondern auch in meiner Berufsschule in Straubing.

"Wichtige Kontakte schon vor dem Berufseinstieg"

Am 1. Oktober 2018 habe ich mein duales Studium “Management im Gesundheitswesen“ bei der KVB begonnen.

Schon vor meinem eigentlichen Berufsbeginn wurden mir bei einem "Azubi-Kennenlerntag" im Münchner Tierpark Hellabrunn künftige Kollegen vorgestellt. So konnte ich früh wichtige Kontakte knüpfen und etliche Informationen über die KV im Allgemeinen und die unterschiedlichen Abteilungen sammeln.

Nach der ersten interessanten und spannenden Praxisphase folgte mein erster Theorieabschnitt in Gera mit neuen Herausforderungen und Eindrücken.

"Immer wieder spannende Herausforderungen"

Mein duales Studium BWL-Gesundheitsmanagement habe ich im Oktober 2017 begonnen. Von Beginn an wird man herzlich von allen Kolleginnen und Kollegen aufgenommen und darf ihnen bei ihren Tätigkeiten über die Schulter schauen, Schon nach kurzer Zeit kann man selbst Verantwortung übernehmen und selbstständig mitarbeiten.

Im Arbeitsalltag werden einem von Anfang an alle Vorteilen, die man in einer Körperschaft des öffentlichen Rechts genießen darf, aufgezeigt. Durch den dreimonatigen Wechsel zwischen Theorie und Praxis und das Pendeln zwischen München und Gera wird es nie eintönig. Am KVB-Arbeitsplatz sowie in der Hochschule gibt es immer wieder spannende Herausforderungen, die das duale Studium interessant gestalten.

"Ausbildung und Privatleben gut koordinieren"

Während meines zweiwöchigen Schülerpraktikums im Januar 2017 habe ich gemerkt, dass ich bei der KVB meine Ausbildung absolvieren möchte. Seit dem 1. September 2017 bin ich in der KVB als Auszubildende im Ausbildungsbereich "Kauffrau für Büromanagement" tätig.

Besonders gefällt mir, dass ich während der Ausbildung alle Abteilungen kennenlernen darf und somit einen guten Überblick über den interessanten KVB-Alltag bekomme. Außerdem macht das Durchlaufen verschiedener Fachbereiche die Ausbildung sehr abwechslungsreich. Durch das Gleitzeitsystem, das die KVB bietet, kann ich die Ausbildung und mein Privatleben gut koordinieren.

"Der Wechsel von Praxis und Hochschule ist spannend"

Im Oktober 2016 startete mein duales Studium "Management im Gesundheitswesen". Von Anfang an habe ich mich bei der KVB sehr gut aufgehoben gefühlt und viel Unterstützung und Rückhalt durch freundliche Kollegen erfahren.

Der Wechsel zwischen KVB und Hochschule machen das Studium abwechslungsreich wie auch spannend. In den praktischen Phasen lerne ich durch Abteilungswechsel die KVB kennen und werde so ideal auf mein künftiges Berufsleben dort vorbereitet. An der Hochschule erfahre ich viel über die wichtige Rolle, die Kassenärztliche Vereinigungen im Zusammenspiel der Stakeholder im Gesundheitswesen spielen. Daher bin ich stolz, die KVB meinen Praxispartner nennen zu dürfen.

 

Zugang zu Meine KVB

Der Zugang zum Mitgliederportal ist über KV-Ident Plus, KV-SafeNet oder die Telematikinfrastruktur (TI) möglich.

Bitte wählen Sie den Zugangsweg.

KV-Ident Plus:

KV-SafeNet und Telematikinfrastruktur (TI):