Kontaktdaten der KVB

Mitgliederberatung

Finden Sie einen Ansprechpartner oder vereinbaren Sie einen Termin.

Ihre Berater helfen Ihnen bei Fragen zu

Abrechnung

Praxisführung

Verordnung

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern.


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse(DPP)

Starterpaket / Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden.

Starterpaket

Bereitschaftsdienst

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116 117

Weitere Informationen zum Ärztlichen Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Patienten-Infoline

Ihr Kontakt für Fragen zur Gesundheitsversorgung in Bayern:

089 54546-40420

Mo-Do: 09:00-17:00 Uhr
Fr:         09:00-13:00 Uhr

E-Mail schreiben

Psychotherapieplatz-Vermittlung

Informationen zur Therapieplatzvermittlung für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Mitgliederportal

Organisation

Verwaltung

Die KVB ist Dienstleister für die bayerischen Vertragsärzte und -psychotherapeuten und in mehrere Dienststellen gegliedert:

  • die Landesgeschäftsstelle in München
  • acht Bezirksstellen für jeden bayerischen Regierungsbezirken sowie die Stadt und den Landkreis München

Landesgeschäftsstelle

Die Landesgeschäftsstelle unterstützt den Vorstand u.a. bei folgenden Aufgaben:

  • Unternehmensziele und -strategien
  • Vertragspolitik
  • Personalpolitik
  • Haushalt
  • Kommunikation
  • Zentrale Datenverarbeitung

Bezirksstellen

Die Bezirksstellen werden durch vom Vorstand eingesetzte Regionale Vorstandsbeauftragte (RVB) nach Maßgabe der Vorstandsaufträge geführt. Die RVB repräsentieren die Bezirksstelle nach außen, stellen die Information der Mitglieder sicher und kommunizieren an den Vorstand mitgliederrelevante Themen.

Die Bezirksstellen sind primär zuständig für die

  • Betreuung der Vertragsärzte und -psychotherapeuten ihres Zuständigkeitsbereichs (Service- und Beratungszentren)
  • Entwicklung integrativer Versorgungsstrukturen nach regionalen Gesichtspunkten