Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB)Ausdruck vom 26.02.2024 18:37 Uhr

KVB-Presseinformation

KVB fördert Niederlassungen von Ärzten in Bayern
 

München, 21. Juni 2023: Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) hat neue regionale Förderprogramme ausgeschrieben. Basis dafür war, dass der Landesausschuss der Ärzte und Krankenkassen in seiner letzten Sitzung entsprechende Feststellungen auf Unterversorgung und drohende Unterversorgung getroffen hat. Finanzielle Unterstützung gibt es nun - zusätzlich zu den bestehenden Förderprogrammen für folgende hausärztliche Planungsbereiche:

  • Feuchtwangen (Mittelfranken)
  • Lindenberg (Schwaben)
  • Mainburg (Niederbayern)

Im fachärztlichen Bereich unterstützt die KVB nun zusätzlich zu bereits bestehenden regionalen Fördermaßnahmen folgende Fachgruppen und Planungsbereiche mit finanziellen Mitteln:

  • Kinder- und Jugendärzte in den Landkreisen Kronach, Weißenburg-Gunzenhausen, Freyung-Grafenau, Dingolfing-Landau
  • Nervenärzte im Landkreis Schwandorf
  • Kinder- und Jugendpsychiater in den Raumordnungsregionen Westmittelfranken, Oberfranken-Ost und Oberpfalz-Nord

Alle förderungsfähigen Planungsbereiche und die genauen Fördersummen sind auf der Internetseite der KVB in einer eigenen Rubrik unter "Region sucht Arzt" zusammengefasst. Die Höhe der finanziellen Förderungen richtet sich danach, ob der Landesausschuss einen Planungsbereich als unterversorgt bzw. drohend unterversorgt eingestuft hat.

So unterstützt die KVB Ärztinnen und Ärzte, die sich in einem als unterversorgt eingestuften Planungsbereich niederlassen, mit bis zu 90.000 Euro, in einem als drohend unterversorgt eingestuften Bereich mit bis zu 60.000 Euro. Darüber hinaus fördert die KVB die Errichtung einer Filialpraxis, die Anstellung eines Arztes der entsprechenden Fachgruppe sowie die dadurch entstehenden Investitionskosten. Zusätzlich bezuschusst die KVB Praxisfortführungen von Ärzten, die das 63. Lebensjahr bereits überschritten haben und bisher noch keine Nachfolgerin bzw. Nachfolger finden konnten. Interessierte Ärztinnen und Ärzte finden alle Informationen unter www.kvb.de in der Rubrik Mitglieder/Praxisführung/Finanzielle Fördermöglichkeiten/Regionale finanzielle Förderungen.