Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB)Ausdruck vom 26.02.2024 18:39 Uhr

KVB-Statement

Die KVB trauert um Geschäftsführer Ludwig Eichner

München, 30. November 2022: Der Geschäftsführer und Haushaltsbeauftragte der KVB, Ludwig Eichner, ist nach kurzer, schwerer Krankheit in der Nacht von Montag auf Dienstag verstorben.

Ludwig Eichner war über 28 Jahre im Dienst der Körperschaft tätig und hatte sich im Gesundheitswesen einen exzellenten Ruf insbesondere als Finanzexperte erworben. Im Jahre 2003 wurde er vom Vorstand der KVB zum Geschäftsführer berufen, seit 2011 war er unter anderem für die Bereiche Versorgung, Informationstechnologie, Honorarabrechnung, Notdienste/Beratung sowie für die Zentralfunktionen Verwaltung und Finanzen verantwortlich.

Bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der KVB war er dank seiner Fachkenntnis und seiner menschlichen, umgänglichen Art sehr beliebt und geschätzt. Der Vorstand der KVB würdigte Ludwig Eichner in einer ersten Stellungnahme als "liebenswerten Menschen, der in unserem Haus eine schmerzhafte Lücke hinterlässt. Mit vorbildlichem Engagement, ausgeprägtem Verantwortungsgefühl und menschlicher Wärme hat er sich innerhalb und außerhalb unserer KVB bleibendes Ansehen erworben."

Die aufrichtige Anteilnahme von Vorstand und Verwaltung der KVB gilt seiner Frau und seiner Familie.