Mitgliederberatung

Dienststellen/Standorte

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst (116117)

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Koordinationsstelle Psychotherapie

Informationen zur Koordinationsstelle Psychotherapie für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Qualitätssicherung

Kompetenzzentrum Mammographie

Das "Kompetenzzentrum Qualitätssicherung in der kurativen Mammographie" ist bei der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) angesiedelt und wird im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) betrieben.

Eine der Aufgaben des Kompetenzzentrums Mammographie ist, für die Durchführung von Fallsammlungsprüfungen nach den Abschnitten C und D der Mammographie-Vereinbarung je einen Bilderpool aus digitalen Mammographieaufnahmen zu erweitern, um hieraus die benötigten Fallsammlungen erstellen zu können.

Das soll im gesamten Bundesgebiet allen Ärzten, die im Rahmen der kurativen Mammographie an den Fallsammlungsprüfungen teilnehmen, die Möglichkeit eröffnen, diese Prüfungen auf dem neuesten Stand der Technik anhand von digital erstellten Bildern abzulegen.

Angebot an mammographierende Ärzte, digitale Aufnahmen einzureichen
Entsprechend der Mammographie-Vereinbarung und der Beauftragung durch die KBV bieten wir allen mammographierenden Ärzten im Bundesgebiet an, den Aufbau der Bilderpools zu unterstützen und geeignete Fälle einzureichen.

Wesentliche Voraussetzungen für eine Einreichung:

  • Mittels DR-System erstellte digitale Mammographieaufnahmen (Das Aufnahmegerät wurde bereits nach den neuesten Vorgaben geprüft u. abgenommen, z.B. Prüfung des Kontrastauflösungsvermögens mittels CDMAM-Phantom)
  • Berücksichtigung der Inhalte der Mammographievereinbarung hinsichtlich der qualitativen Kriterien der Bilder, der Kategorienverteilung und ggf. der histologischen Sicherung der Befunde
  • Verwendung des DICOM-Formats (mind. Version 3.0)

Sollten Sie an einer Einsendung von Aufnahmen interessiert sein, bitten wir Sie, sich zunächst mit uns in Verbindung zu setzen. Sie erhalten dann umgehend weitere Informationen zu den Voraussetzungen für eine Einreichung sowie insbesondere auch zu den Kriterien, welche die Aufnahmen - abhängig von der jeweiligen Kategorie der Befunde - erfüllen müssen.

Für Fälle, die nach erfolgter Beurteilung durch eine Fachkommission in den Bilderpool aufgenommen werden, ist die Vergütung einer angemessenen Aufwandsentschädigung vorgesehen.

Hinweis: Dem Fachgremium ist ein Rückbezug zum bildererstellenden Arzt nicht möglich.

Kontakt

Kompetenzzentrum Mammographie
Martina Reis

089 57093-3351

E-Mail schreiben

Zugang zu Meine KVB

Der Zugang zum Mitgliederportal ist über KV-Ident Plus, KV-SafeNet oder die Telematikinfrastruktur (TI) möglich.

Bitte wählen Sie den Zugangsweg.

KV-Ident Plus:

KV-SafeNet und Telematikinfrastruktur (TI):