Kontaktdaten der KVB

Mitgliederberatung

Finden Sie einen Ansprechpartner oder vereinbaren Sie einen Termin.

Ihre Berater helfen Ihnen bei Fragen zu

Abrechnung

Praxisführung

Verordnung

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern.


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse(DPP)

Starterpaket / Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden.

Starterpaket

Bereitschaftsdienst

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116 117

Weitere Informationen zum Ärztlichen Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Patienten-Infoline

Ihr Kontakt für Fragen zur Gesundheitsversorgung in Bayern:

089 54546-40420

Mo-Do: 09:00-17:00 Uhr
Fr:         09:00-13:00 Uhr

E-Mail schreiben

Psychotherapieplatz-Vermittlung

Informationen zur Therapieplatzvermittlung für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Mitgliederportal

Studium

Studium der Medizin, Foto: iStockphoto.com/asiseeit

In der Rubrik "Studium" finden sich Informationen für Studierende der Humanmedizin, die sich perspektivisch für eine ärztliche Tätigkeit im ambulanten Bereich interessieren

KVB-Seminar "Wege in die ambulante ärztliche/psychotherapeutische Versorgung"

Für interessierte Studenten und Weiterbildungsassistenten bietet die KVB ein neues Seminar an, welches Fragen rund um die Niederlassung und mögliche Qualifikationsoptionen behandelt.

Infoblatt zum Seminar

Online-Anmeldung zum Seminar (nach dem Öffnen des Links bitte direkt auf "Veranstaltung suchen" klicken)

mehr lesen schließen

Planspiel Arzt und Unternehmer

Ziel des Planspiels "Arzt und Unternehmer" ist es, Studierende auf die unternehmerischen und professionellen Anforderungen einer Niederlassung vorzubereiten. Unterstützt werden die Studenten hierbei von Fachleuten aus Wirtschaft und Praxis.

Zum Wintersemester 2015/16 ist das Planspiel Arzt und Unternehmer erstmals auch an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg als Wahlpflichtfach gestartet. Am Lehrstuhl für Allgemeinmedizin von Professor Kühlein können Studierende die eigene Praxisübernahme/ -neugründung erleben.

Mit der LMU München ist das Planspiel somit schon an zwei bayerischen Universitäten vertreten.

Arzt und Unternehmer an der LMU

Arzt und Unternehmer an der FAU

mehr lesen schließen

Vorlesung an der FAU Erlangen-Nürnberg

Im Rahmen der Q3-Vorlesung "Gesundheitsökonomie, Gesundheitssystem, öffentliche Gesundheitspflege" an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist die KVB seit dem Sommersemester 2015 in Form einer Vorlesung beteiligt

Unter dem Vortragstitel "Vertragsärztliche Versorgung" werden den Studierenden der Zugang zur Vertragsärztliche Versorgung, Teilnahmeformen und Wissenswertes zur Bedarfsplanung und dem Bereitschaftsdienst erklärt.

Q3-Vorlesung "Gesundheitsökonomie, Gesundheitssystem, öffentliche Gesundheitspflege"

mehr lesen schließen

Lehrstuhl Allgemeinmedizin an der TU-München

Um Studenten für die künftige Arbeit als Hausarzt zu motivieren und damit dem drohenden Versorgungsmangel vorzubeugen, wollen wir das Fach Allgemeinmedizin als festen Bestandteil in das Medizinstudium integrieren.

Deshalb haben die Vertretung der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten und die größte Krankenkasse im Freistaat, die AOK, sechs Jahre lang einen Lehrstuhl für Allgemeinmedizin am Klinikum rechts der Isar finanziert. Am 1. Juli 2015 wurde dieser Stiftungslehrstuhl in einen ordentlichen Lehrstuhl umgewandelt.

Informationen zum Lehrstuhl für Allgemeinmedizin

 

Mittlerweile haben die Universitäten die Notwendigkeit für allgemeinmedizinische Lehrstühle erkannt. Es gibt bereits zwei weitere Lehrstühle für Allgemeinmedizin in Bayern: an der FAU Erlangen-Nürnberg und an der LMU.

Weitere Informationen:

Allgemeinmedizinisches Institut FAU Erlangen-Nürnberg
Institut für Allgemeinmedizin an der LMU

mehr lesen schließen

KVB im Gesundheitswesen

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Grafik.

Die Rolle der KVB (die Größte von 17 Länder-KVen) im deutschen Gesundheitswesen.

Aufgaben der KVB im Detail

Alles zum Thema Studium

Medizinstudenten, welche die Ableistung ihrer Famulatur noch vor sich haben, können sich über das KVB-Famulaturförderprojekt "Land.in.Sicht" informieren und wichtige Infomaterialien zum Thema direkt herunterladen. Darüber hinaus werden die KVB-Famulaturbörse sowie weitere Famulaturbörsen vorgestellt mehr
 

Neben der Famulaturförderung der KVB im Rahmen des Projekts "Land.in.Sicht" bestehen in Bayern weitere Fördermöglichkeiten für Studierende. Besonderes Interesse gilt Ärzten, die sich künftig im ländlichen Raum niederlassen wollen mehr