Bekanntmachungen

VV-Wahl 2022

Mitgliederberatung

Dienststellen/Standorte

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst (116117)

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftspraxen

Patienten-Terminservice

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Patienten-"Infekt"-Service

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Niederlassung

Niederlassungssuche: Aktuelle Bedarfssituation in Bayern

Basis für die Bedarfssituation in Bayern sind die durch den Gemeinsamen Bundesausschuss beschlossene Bedarfsplanungs-Richtlinie und deren regionale Umsetzung.

Die Planungsbereiche gemäß der Bedarfsplanung sind je nach Spezialisierungsgrad der betroffenen Arztgruppen (siehe unten) unterschiedlich zugeschnitten, um eine feingliedrigere Planung dort möglich zu machen, wo sie besonders benötigt wird.

Die aufgeführten Zulassungsmöglichkeiten zeigen den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Beschlüsse des Landesausschusses der Ärzte und Krankenkassen in Bayern vom 05.08.2022. Vorrangig in der Bedarfsplanung anzurechnende Zulassungen oder Anstellungen nach Wegfall der Leistungsbegrenzung (erstarktes Job-Sharing) sowie zwischen der Datenerhebung und der Wirksamkeit der Beschlüsse durch Entscheidungen der Gerichte eingetretene Veränderungen sind dabei berücksichtigt.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass aufgeführte Niederlassungsmöglichkeiten durch zwischenzeitlich erfolgte Zulassungen oder Anstellungen bereits besetzt sein können. Fragen Sie deshalb immer bei den KVB-Bezirksstellen nach, ob die nachfolgend ausgewiesenen Niederlassungsmöglichkeiten tatsächlich noch vorhanden sind.

Der jeweilige Status der Planungsbereiche zu (drohender) Unterversorgung bildet den Stand der Beschlüsse des Landesausschusses vom 05.05.2022 ab.