Mitgliederberatung

Dienststellen/Standorte

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst (116117)

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Koordinationsstelle Psychotherapie

Informationen zur Koordinationsstelle Psychotherapie für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim (Mittelfranken)

- Augenärzte und Hautärzte gesucht -

Im Nordwesten des Regierungsbezirks Mittelfranken an der Grenze zu Baden-Württemberg erstreckt sich der Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim. Durch die Lage inmitten der Metropolregion Nürnberg einerseits und dem Mittelgebirge mit Naturparks andererseits lassen sich hier Großstadtnähe und die Vorzüge des Landlebens verbinden.

In Neustadt a.d. Aisch stehen nicht mehr ausreichend Augenärzte sowie Hautärzte zur Verfügung, um die Versorgungssituation langfristig zu stabilisieren. Aus diesem Grund werden für den Landkreis Augen- und Hautärzte gesucht, die sich für eine Niederlassung oder Anstellung interessieren.

Wenn Sie Interesse an einer Niederlassung oder Anstellung in der Region haben, stehen Ihnen unsere Berater gerne zur Verfügung.

Bild mit Klick vergrößern

Quelle:Geobasisdaten: Bayerische Vermessungsverwaltung, Nr. 724/16
vermessung.bayern.de/file/pdf/7203/Nutzungsbedingungen_Viewing.pdf

Die Region stellt sich vor


Gemeinden im Planungsbereich:

Bad Windsheim, Baudenbach, Burgbernheim, Burghaslach, Dachsbach, Diespeck, Dietersheim, Emskirchen, Ergersheim, Gallmersgarten, Gerhardshofen, Gollhofen, Gutenstetten, Hagenbüchach, Hemmersheim, Illesheim, Ippesheim, Ipsheim, Langenfeld, Markt Bibart, Markt Erlbach, Markt Nordheim, Markt Taschendorf, Marktbergel, Münchsteinach, Neuhof a.d. Zenn, Neustadt a.d. Aisch, Oberickelsheim, Obernzenn, Oberscheinfeld, Scheinfeld, Simmershofen, Sugenheim, Trautskirchen, Uehlfeld, Uffenheim, Weigenheim, Wilhelmsdorf

Einwohnerzahl des Planungsbereichs:

98.751 Einwohner (Stand: 31.12.2015)

Die drei größten Gemeinden im Landkreis sind Neustadt a.d. Aisch mit 12.805 Einwohnern, Bad Windsheim mit 12.047 Einwohnern und Uffenheim mit 6.320 Einwohnern.

Lage des Planungsbereichs:

Der Landkreis liegt mittig zwischen Würzburg und Nürnberg bzw. Erlangen und grenzt direkt an die Autobahnen A7 und A3. Auch befinden sich Anschlussstellen der A6 und A73 unweit des Landkreises. Nicht nur durch die Autobahnen, sondern auch Bundesstraßen wie die B8 und B13 sind alle größeren Städte im Umkreis innerhalb von ca. einer Stunde erreichbar.

Entfernungen in km (Routenplaner Google):

Erlangen: ca. 50km
Ansbach: ca. 50km
Nürnberg: ca. 60km
Würzburg: ca. 60km
Bamberg: ca. 60km

Medizinische Versorgungsangebote:

Hausärztliche Praxen sind in zahlreichen Gemeinden des Landkreises Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim angesiedelt. Zudem bestehen insbesondere in den größten Gemeinden des Landkreises verschiedene fachärztliche Versorgungsangebote (Augenärzte, Chirurgen, fachärztliche Internisten, Frauenärzte, Hautärzte, HNO-Ärzte, Kinderärzte, Nervenärzte, Orthopäden, Psychotherapeuten, Radiologen, Urologen). Des Weiteren sind MVZs in Neustadt a.d. Aisch, Wilhelmsdorf und Markt Erlbach, welche ein breites haus- und fachärztliches Behandlungsspektrum anbieten, ansässig. Auch gewährleisten MVZs in Uffenheim und Burgbernheim eine allgemeinmedizinische, orthopädische und chirurgische Versorgung.

Weitere Informationen:

www.kreis-nea.de

mehr lesenschließen

Interview (Auszug) mit Stefanie Schindler, Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregionplus Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim

"Wir wollen den Menschen, der Arzt ist, als Ganzen gewinnen."

Frau Schindler, gesetzt den Fall, Sie treffen auf einer Veranstaltung einige junge Augenärzte, die sich generell vorstellen könnten, sich außerhalb eines Ballungsraums niederzulassen – wie würden Sie sie davon überzeugen, dass Ihr Landkreis genau der richtige Platz dafür ist?

Unser Ziel ist es, individuelle und passgenaue Lösungen zu finden. Daher würde ich erst in Erfahrung bringen, was diese Personen ausmacht und welche Wünsche und Vorstellungen sie haben. Wir wollen den Menschen, der Arzt ist, als Ganzen gewinnen. Nicht nur seine Funktion. ....

Gibt es die Möglichkeit im Vorfeld mit Ihnen oder den einzelnen Bürgermeistern ein persönliches Gespräch zu führen?

Ja klar! Als Geschäftsstellenleitung der Gesundheitsregionplus bin ich im Landkreis gut vernetzt. Daher kann ich unkompliziert einen direkten Weg zu den Bürgermeistern herstellen - gemeinsam haben wir bisher immer gute Lösungen für alle Beteiligten finden können.

GesundheitsregionplusLandkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim?

Unsere Ziele sind: den Gesundheitszustand der Landkreisbevölkerung zu verbessern, die gesundheitsbezogene Lebensqualität zu erhöhen und die regionale Gesundheitsvorsorge und -versorgung zu optimieren. Die Geschäftsstelle dient als Ansprechpartner bei der Vernetzung von Akteuren aus dem Gesundheitswesen und koordiniert die Treffen der zahlreichen Arbeitskreise. Ebenso stehen wir als Kooperationspartner für verschiedene Projekte zur Verfügung. Alle Projekte und die Strukturen vor Ort finden Sie unter www.gesundheitsregion.kreis-nea.de. Die Geschäftsstelle wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Ge-sundheit und Pflege und des Landkreises finanziert. Ansprechpartnerin: Stefanie Schindler; Geschäftsstellenleitung, Tel. 09161 925310

Das komplette Interview finden Sie auch in unsrerem Mitgliedermagazin KVB FORUM 11/2019.

mehr lesenschließen

Interview (Auszug) mit Helmut Weiß, Landrat Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim

"Starker Partner für die Dermatologie"

Herr Weiß, was macht den Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim für die Niederlassung einer Hautärztin oder eines Hautarztes attraktiv?

Der Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim, der sich auch als "Frankens Mehrregion" bezeichnet, ist eine Region mit ganz besonders hoher Lebensqualität. Sie bietet alle Möglichkeiten, sich hier niederzulassen und sich wohlzufühlen. Es gibt zahlreiche Freizeitangebote, ausgedehnte Rad- und Wanderwege sowie ein ansprechendes und facettenreiches Kulturangebot. Für Erholung und Wellness sorgt unter anderem unsere weithin bekannte Franken-Therme in Bad Windsheim.

Die Kurstadt Bad Windsheim hat sich zu einem gefragten Gesundheitsstandort entwickelt. Dort haben sich bereits hochspezialisierte Kliniken, viele medizinisch-therapeutische Einrichtungen und weitere Dienstleister des Gesundheitssektors angesiedelt. Als Alleinstellungsmerkmal steht eine hochprozentige Sole, die in der Franken-Therme erlebt werden kann. Zukünftig soll Bad Windsheim zum Hotspot für Photo-Sole-Therapie in Deutschland gemacht werden, um Psoriasis-Patienten mit dem Angebot effektiv Linderung verschaffen zu können. Damit ist die Therme ein interessanter und starker Partner für die Dermatologie.

Das komplette Interview finden Sie auch in unsrerem Mitgliedermagazin KVB FORUM 03/2019.

mehr lesenschließen

Finanzielle Fördermaßnahmen der KVB

Neustadt a.d. Aisch/Bad Windsheim

Zuschuss zur Niederlassung/Praxisnachbesetzung

einmalig bis zu 60.000 Euro
Zuschuss zur Zweigpraxiseinmalig bis zu 15.000 Euro
Zuschuss zur Anstellungbis zu 4.000 Euro pro Quartal

Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der Anstellung

einmalig bis zu 15.000 Euro

Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin

einmalig bis zu 1.500 Euro

Zuschuss zur Praxisfortführung (ab dem 63. Lebensjahr)bis zu 4.500 Euro pro Quartal
Zuschuss zur Beschäftigung eines Weiterbildungsassistentenbis zu 2.400 Euro pro Monat für die Dauer der Weiterbildung

 

Zum Förderprogramm für den Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim gelangen Sie hier .

mehr lesenschließen

Zugang zu Meine KVB

Der Zugang zum Mitgliederportal ist über KV-Ident Plus, KV-SafeNet oder die Telematikinfrastruktur (TI) möglich.

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte nutzen Sie einen anderen aktuellen Browser.

Bitte wählen Sie den Zugangsweg.

KV-Ident Plus:

KV-SafeNet und Telematikinfrastruktur (TI):