Mitgliederberatung

Dienststellen/Standorte

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst (116117)

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Koordinationsstelle Psychotherapie

Informationen zur Koordinationsstelle Psychotherapie für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen (Mittelfranken)

- Augenärzte gesucht -

Im schönen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen liegt das Fränkische Seenland. Dazu gehören der Altmühlsee, Brombachsee und Igelsbachsee. Weitestgehend ist auf allen Seen die Ausübung von Wassersport möglich, was zu unzähligen Möglichkeiten für Wasserliebhaber führt. Natur pur kann man in der Region Altmühlfranken im Gebiet des Naturparks Altmühltal erleben. Hier genießen Einheimische wie Tages- und Urlaubsgäste die unberührten Landschaftsräume. Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen präsentiert sich auch wirtschaftstechnisch von einer starken Seite und bietet zahlreiche Möglichkeiten, um sich beruflich zu verwirklichen. Kulturliebhaber sollten die Theateraufführungen im fränkischen Muhr am See nicht verpassen. Ob Kindertheater, Komödie oder Drama - in der warmen Jahreszeit locken die jährlichen Aufführungen unzählige Besucher an.

Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen erhielt als einer der ersten Landkreise in Bayern die Zusage für den Aufbau einer Gesundheitsregion mit der Zielsetzung, die Gesundheitsvorsorge und -versorgung in der Region zu optimieren. Dies soll durch eine Vernetzung und Kommunikation zwischen den regionalen Akteuren des Gesundheitswesens erreicht werden. Entsprechende Erfolge verzeichnet unter anderem die "Medizinische Ferienakademie Altmühlfranken", die sich der Weiterbildung des ärztlichen Nachwuchses in der Region widmet.

Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen stehen gerade nicht mehr ausreichend Augenärzte zur Verfügung, um die Versorgungssituation langfristig zu stabilisieren. Aus diesem Grund werden für diesen Planungsbereich Augenärzte gesucht, die sich für eine Niederlassung oder Anstellung interessieren.

Wenn Sie Interesse an einer Niederlassung oder Anstellung in der Region haben, stehen Ihnen unsere Berater gerne zur Verfügung.

Bild mit Klick vergrößern

Quelle:Geobasisdaten: Bayerische Vermessungsverwaltung, Nr. 724/16
vermessung.bayern.de/file/pdf/7203/Nutzungsbedingungen_Viewing.pdf

Die Region stellt sich vor


Gemeinden im Planungsbereich:

Absberg, Alesheim, Muhr a.See, Bergen, Burgsalach, Dittenheim, Ellingen, Ettenstatt, Gnotzheim, Gunzenhausen, Haundorf, Heidenheim, Höttingen, Langenaltheim, Markt Berolzheim, Meinheim, Nennslingen, Pappenheim, Pfofeld, Pleinfeld, Polsingen, Raitenbuch, Solnhofen, Theilenhofen, Treuchtlingen, Weißenburg i.Bay., Westheim

Einwohnerzahl des Planungsbereichs:

94.208 Einwohner (Stand: 31.12.2017)

Die drei größten Gemeinden im Landkreis sind Weißenburg i.Bay., mit 18.328 Einwohnern, Stadt Treuchtlingen mit 12.911 Einwohnern und Stadt Gunzenhausen mit 16.562 Einwohnern.

Lage des Planungsbereichs:

Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ist der südlichste Landkreis des bayerischen Regierungsbezirks Mittelfranken. Durch den Landkreis führt quer die B13, welche in südöstlicher Richtung nach Ingolstadt, nach nordwestlicher Richtung über Ansbach nach Würzburg führt.

Entfernungen in km (Routenplaner Google):

Ingolstadt: ca. 60 km
Nürnberg: ca. 62 km
Würzburg: ca. 146 km

Medizinische Versorgungsangebote:

Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen befinden sich neben hausärztlichen Versorgungsangeboten auch ambulante fachärztliche Versorgungsangebote (Chirurgen/Orthopäden, Frauenärzte, Hautärzte, HNO-Ärzte, Augenärzte, Kinderärzte, Urologen, Nervenärzte und Psychotherapeuten). Des Weiteren ist in der Stadt Weißenburg ein MVZ mit vielfältigem Behandlungsspektrum (hauptsächlich chirurgisch/orthopädisch) ansässig.

Weitere Informationen:

http://www.landkreis-wug.de/

https://www.altmuehlfranken.de/

https://www.altmuehlfranken.de/medizinische-ferienakademie/

https://www.naturpark-altmuehltal.de/

https://www.muhr-am-see.de/index.php/altmuehlsee-festspiele

mehr lesenschließen

Interview mit Gerhard Wägemann; Landrat des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen

 „Beste Lebens- und Arbeitsbedingungen“

Herr Wägemann, was macht den Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen für Augenärzte attraktiv?

Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ist der „starke Süden“ der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Als Bildungs- und Gesundheitsregion fördert er die regionale Lebensqualität in Altmühlfranken und zählt mit seinen beiden Tourismusregionen, dem Fränkischen Seenland und dem Naturpark Altmühltal, zu den lebenswertesten Regionen in Deutschland. Für niederlassungswillige Ärztinnen und Ärzte bietet er beste Lebens- und Arbeitsbedingungen in einer der schönsten Regionen Bayerns.

Als Gesundheitsregionplus kümmert sich unser Landkreis intensiv um die Optimierung der wohnortnahen Gesundheitsversorgung und -vorsorge und steht hier in einem engen Austausch mit den niedergelassenen Ärzten, die kollegial zusammenarbeiten und sich hier als fachlich kompetentes Netzwerk mit großem Engagement einbringen.

Was könnte Ihrer Meinung nach Ärzte dieser Fachgruppe überzeugen, hier ihre berufliche Zukunft zu sehen?

Zurzeit sind dreieinhalb Augenarztsitze im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen zu besetzen. Die Patienten müssen derzeit lange Wartezeiten und Wege in Kauf nehmen. Eine neue Augenarztpraxis kann hier in kürzester Zeit einen dauerhaft großen Patientenstamm mit entsprechenden Verdienstmöglichkeiten aufbauen. Neben den Augenärzten bestehen in unserem Landkreis auch noch Niederlassungsmöglichkeiten im Bereich der Haus- und Frauenärzte.

Das komplette Interview finden Sie auch in unsrerem Mitgliedermagazin KVB FORUM 9/2019

mehr lesenschließen

Finanzielle Fördermaßnahmen der KVB

Weißenburg-Gunzenhausen

Zuschuss zur Niederlassung/Praxisnachbesetzung

einmalig bis zu 90.000 Euro
Praxisbauförderung85 Prozent des durchschnittlichen Honorars der Fachgruppe
Zuschuss zur Zweigpraxiseinmalig bis zu 22.500 Euro
Zuschuss zur Anstellungbis zu 4.000 Euro pro Quartal

Zuschuss zu den Investitionskosten im Rahmen der Anstellung

einmalig bis zu 15.000 Euro

Zuschuss zur Beschäftigung einer Assistentin

einmalig bis zu 1.500 Euro

Zuschuss zur Praxisfortführung (ab dem 63. Lebensjahr)bis zu 4.500 Euro pro Quartal
Zuschuss zur Beschäftigung eines Weiterbildungsassistentenbis zu 2.400 Euro pro Monat für die Dauer der Weiterbildung

 

Zum Förderprogramm für den Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen gelangen Sie hier .

mehr lesenschließen

Zugang zu Meine KVB

Der Zugang zum Mitgliederportal ist über KV-Ident Plus, KV-SafeNet oder die Telematikinfrastruktur (TI) möglich.

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte nutzen Sie einen anderen aktuellen Browser.

Bitte wählen Sie den Zugangsweg.

KV-Ident Plus:

KV-SafeNet und Telematikinfrastruktur (TI):