Kontaktdaten der KVB

Mitgliederberatung

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116 117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Patienten-Infoline

Ihr Kontakt für Fragen zur Gesundheitsversorgung in Bayern:

089 54546-40420

Mo-Do: 09:00-17:00 Uhr
Fr:         09:00-13:00 Uhr

E-Mail schreiben

Psychotherapieplatz-Vermittlung

Informationen zur Therapieplatzvermittlung für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Mitgliederportal

Erstellung, Abgabe und Korrektur der Abrechnung

Abrechnung Erstellung Abgabe Korrektur, Taschenrechner, Foto: iStockphoto.com/cmeder

Informationen zu Erstellung, Abgabe und Korrektur der Abrechnung für Vertragärzte und -psychotherapeuten.

So geben Sie Ihre Abrechnung bei der KVB ab

Abrechnungsabgabe

Ihre Abrechnung muss in der Regel bis spätestens zum zehnten Kalendertag des ersten Monats nach Abschluss des Abrechnungsquartals online über das KVB-Mitgliederportal "Meine KVB" oder über den Kommunikationskanal KV-Connect übermittelt  werden. Der konkrete Termin wird jeweils in unserem Mitgliedermagazin KVB FORUM in den KVB-Infos bekannt gegeben.

mehr Informationen zur Online-Abrechnung

Überzeugen Sie sich vor Abgabe der Abrechnung, dass diese vollständig und korrekt ist. Wir empfehlen Ihnen dazu die Durchsicht der in Ihrer Praxissoftware durch das KBV-Prüfmodul erzeugten GNR-Statistik (also der Aufstellung/Übersicht aller abgerechneten Gebührennummern/Leistungspositionen) und ggf. der Fallstatistik.

Dadurch verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick und haben noch die Möglichkeit,  Korrekturen oder Ergänzungen vor Abgabe der Abrechnung vorzunehmen.

Bitte beachten Sie weiterhin die persönliche Leistungserbringung qualifikationsgebundener Leistungen. Diese Regelung ist insbesondere zu beachten bei angestellten Ärzten, in Berufsausübungsgemeinschaften und MVZ.

Zusätzliche Abrechnungsunterlagen per Postweg

Den Abrechnungsunterlagen muss – neben der online übermittelten Abrechnung – wie bisher die unterschriebene Sammelerklärung einschließlich notwendiger Unterlagen (beispielsweise Krankenscheine Sozialhilfe) beigefügt werden. Bitte beachten Sie auch die weiter unten aufgeführten Hinweise zur Sammelerklärung.

Sammelerklärungs-Formulare


Neue Regelung bei der Abrechnung von Asylbewerber-Behandlungen

Ab dem Abrechnungsquartal 2/2017 ist bei den bayerischen Asyl-Kostenträgern (Kassennummer 63xxx bis 70xxx) das Einreichen der Behandlungsscheine nicht mehr erforderlich. Diese sind zwei Jahre in der Praxis aufzubewahren. Behandlungsscheine von außerbayerischen Asyl-Kostenträgern sind weiterhin einzureichen.

mehr Informationen zur Behandlung von Asylbewerbern


Bessere Übersicht der einzureichenden Scheine

Merkblatt "Besondere Kostenträger"


Anschrift für Briefsendungen

Kassenärztliche Vereinigung Bayerns
"Quartalsabrechnung"
93031 Regensburg

Anschrift für Päckchen/Pakete

Kassenärztliche Vereinigung Bayerns
Yorckstr. 15
93049 Regensburg

Bitte nicht vergessen, den Arztstempel einschließlich Betriebsstättennummer auf den eingereichten Unterlagen und auf dem Briefumschlag anzubringen!

Sammelerklärung

Im Zusammenhang mit der Einreichung/Übermittlung der Online-Abrechnung wird Ihnen ein ausgefülltes personalisiertes Formular der Sammelerklärung zum Download zur Verfügung gestellt, das Sie bitte ausdrucken, unterschreiben und auf dem Postweg an die KVB senden.

Blanko-Sammelerklärungen sind deshalb nicht mehr den Honorarunterlagen beigefügt. Ein aktuelles Exemplar der Sammelerklärung (dann jedoch ohne Personalisierung) finden Sie auch weiterhin auf der Formular/Antrag-Seite (Buchstabe "S") in der Servicerubrik.

Das Einreichen der Sammelerklärung an die KVB in Papierform ist aufgrund der erforderlichen Originalunterschrift(en) weiterhin notwendig.

Korrektur

Sollten Sie nach erfolgter Übermittlung Ihrer Abrechnung feststellen, dass Sie einen nachträglichen Berichtigungs- oder Ergänzungswunsch haben, reagieren Sie bitte schnell und schicken uns Ihren Änderungswunsch sofort zu. Erreicht uns Ihr Wunsch innerhalb eines Monats nach dem offiziellen Abrechnungsabgabetermin, können wir die Änderungen noch aktuell in Ihrer Abrechnung berücksichtigen.

Nach den aktuell gültigen Abrechnungsbestimmungen der KVB (§ 3 Abs. 3) gilt Folgendes: 

Auszug aus den Abrechnungsbestimmungen: § 3 Abs. 3 :
(3) Eine nachträgliche Berichtigung oder Ergänzung eines bereits eingereichten Behandlungsfalles ist unbeschadet der Absätze 1 und 2 durch den Vertragsarzt innerhalb eines Monats nach Ablauf der von der KVB zur Einreichung der Abrechnung festgesetzten Frist zulässig. Ausnahmsweise kann die Abrechnung noch nach dem Ende dieser Frist berichtigt oder ergänzt werden, wenn

  • dies innerhalb eines Monats nach Erhalt des Honorarbescheides und der Richtigstellungsmitteilung beantragt wird,
  • die eingereichte Abrechnung objektiv erkennbar unzutreffend ist und
  • die Nichtvergütung der betroffenen Leistungen einen Honorarverlust zur Folge hätte, der einen unverhältnismäßigen Eingriff in den Vergütungsanspruch des Vertragsarztes darstellen würde.

Korrekturwünsche (nach § 3 Abs. 3 Satz 1) und/oder Korrekturanträge (nach § 3 Abs. 3 Satz 2) bitte an folgende Adresse senden:

  • Kassenärztliche Vereinigung Bayerns
    "Abrechnungskorrekturen"
    Vogelsgarten 6
    90402 Nürnberg

 

Antrag auf Korrektur der Abrechnung.

Abrechnungsbestimmungen der KVB

Empfangsbestätigung

Wenn Sie eine Empfangsbestätigung über den Erhalt Ihrer Abrechnungsunterlagen wünschen, fordern Sie diese bitte bei uns an.

Service Abrechnung

Mo-Do: 07:30-17:30 Uhr
Fr:         07:30-14:00 Uhr

089 57093-40010

E-Mail schreiben

Präsenzberater kontaktieren

Online-Service

Sie können Ihre Abrechnung über "Meine KVB" online übermitteln.

Abrechnung einreichen

Verlängerung der Abgabefrist

Sollten Sie einmal die Frist nicht einhalten können, besteht die Möglichkeit, per E-Mail oder Fax mit Begründung eine Verlängerung der Abgabefrist zu beantragen:

E-Mail schreiben

0941 3963-138

Alles zum Thema Abgabe, Erstellung und Korrektur

Hier finden Ärzte Informationen zur Abrechnung Besonderer Kostenträger. mehr

Hier finden Vertragsärzte Anwendungsbestimmungen für die elektronische Abrechnung auf Grundlage des KVDT. mehr

ICD-10-GM dient zur Verschlüsselung von Diagnosen in der ambulanten und stationären Versorgung. mehr

Informationen zu Einreichung und Abrechnung von Notarzteinsätzen über emDoc. mehr

Hinweise für Vertragsärzte zur Abrechnung von Sachkosten ambulanter Operationen. mehr