Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB)Ausdruck vom 24.04.2024 13:49 Uhr

KVB-Projekt

Medizinische Beratung per Videotelefonie

"DocOnline" ist ein Telemedizinprojekt der KVB. Per Videotelefonie erhalten Patientinnen und Patienten in Bayern eine kompetente medizinische Beratung von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten.

Der "DOL"-Service steht allen Patienten, die gesetzlich bei einer AOK, BKK, Ersatzkasse, IKK, der Knappschaft oder einer LKK versichert sind, in Bayern offen. Privatversicherte können den Service nicht nutzen.

Strukturierte medizinische Ersteinschätzung

Bei Erkrankungen die Servicenummer 116117 zu folgenden Zeiten anrufen:

  • Mo, Di, Do: 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr
  • Mi, Fr: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie 16.00 Uhr bis 22.00 Uhr
  • Sa, So, feiertags: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Die medizinisch geschulten Fachkräfte der Service-Hotline nehmen die Patientendaten auf. Sie erfassen Personalien und fragt Krankheitssymptome nach dem strukturierten medizinischen Ersteinschätzungsverfahren ab.

Hinweis: Erkennt das Fachpersonal einen lebensbedrohlichen Notfall, wird der Anruf direkt an die Rettungsleitstelle weitergeleitet.

 

Rückruf oder Terminvereinbarung

Spätestens nach 60 Minuten meldet sich das Personal telefonisch beim Patienten oder ein Konsultationsarzt schlägt einen Termin innerhalb der nächsten vier Stunden vor.

DocOnline möchte:

  • die ambulante medizinische Versorgung unterstützen
  • Ärzte entlasten, unterstützen und deren Ressourcen effizient einsetzen
  • Bereitschaftspraxen sowie Notaufnahmen der Krankenhäuser entlasten
  • digital affinen Versicherten einen komfortablen und modernen Zugang zur ambulanten Versorgung ermöglichen
  • Wartezeiten und Wegstrecken für Patienten verringern

Für DocOnLine werden erfahrene Haus-, Kinder- und Jugendärzte sowie Fachärzte im Einsatz sein.

Mitgliederportal "Meine KVB"

Über das KVB-Mitgliederportal können Sie in Ihrer Praxis und von außerhalb verschiedene Online-Services der KVB nutzen.