Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB)Ausdruck vom 21.06.2024 14:24 Uhr

Vertragsärztliche Leistungen werden nach der regionalen bayerischen Euro-Gebührenordnung (B€GO) vergütet. Grundlage dafür ist der Einheitliche Bewertungsmaßstab (EBM) für ärztliche Leistungen. Der EBM ist die zwischen der KBV und den Spitzenverbänden der Krankenkassen im Bewertungsausschuss vereinbarte Abrechnungsgrundlage für Leistungen der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV).

 

Euro-Gebührenordnung (B€GO)

Aus EBM und regionalem Punktwert ergibt sich die bayerische Gebührenordnung mit Euro-Preisen.

 

Die Online-Anwendung "B€GO-Informationssystem" steht in "Meine KVB" zur Verfügung.

Nach erfolgtem Login klicken Sie bitte auf die Kachel "B€GO-Infosystem" und wählen aus, ob Sie die Anwendung direkt online nutzen oder als Zip-Datei auf Ihren Rechner downloaden wollen.

Übersicht der für Bayern gültige Pseudo-Nummern ohne Euro-Wert zur Kennzeichnung von Sachverhalten durch die abrechnende Praxis.

Konkrete Frage zur Abrechnung?

089 57093-40010
Servicezeiten
 

Mo-Do: 07:30-17:30 Uhr
Fr:         07:30-16:00 Uhr

Mitgliederportal "Meine KVB"

Über das KVB-Mitgliederportal können Sie in Ihrer Praxis und von außerhalb verschiedene Online-Services der KVB nutzen.