Kontaktdaten der KVB

Mitgliederberatung

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Patienten-Infoline

Ihr Kontakt für Fragen zur Gesundheitsversorgung in Bayern:

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Psychotherapieplatz-Vermittlung

Informationen zur Therapieplatzvermittlung für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Mitgliederportal

EDV-Abrechnung

Anwendungsbestimmungen der KVB

Die Anwendungsbestimmungen gelten für die elektronische Abrechnung auf Grundlage des KVDT. Rechtliche Grundlagen: § 295 Abs. 4 SGB V (SGB V) und § 42 Abs. 3 Bundesmantelvertrag-Ärzte (BMV-Ä).

Die Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Abrechnungsverarbeitung unterliegt zusätzlich den hier vorgestellten Anwendungsbestimmungen. Dabei sind auch die allgemeinen Abrechnungsbestimmungen der KVB zu beachten.

Anzeigepflicht einer mittels EDV/Online erstellten Abrechnung

Für die Abrechnung vertragsärztlicher Leistungen mittels EDV/Online ist die vorherige Anzeige bei der Kassenärztlichen Vereinigung erforderlich, wobei der Erhalt der Abrechnungsdatei von der KVB als Anzeige gewertet wird.

Anzeigeverfahren

Das Anzeigeverfahren löst das vormalige Genehmigungsverfahren ab und hat zum Ziel, möglichst keinen bürokratischen Mehraufwand in den Arztpraxen und innerhalb der KVB zu erzeugen. Dies wird dadurch erreicht, dass in jeder eingereichten Abrechnungsdatei zusätzlich zu den Daten der Betriebsstätte auch die KBV-Prüfnummer des eingesetzten Praxisverwaltungssystems abgespeichert wird.

Die KVB entnimmt aus der eingereichten Abrechnungsdatei im "ADTDatenpaket-Header", die dort hinterlegte KBV-Prüfnummer und vergleicht diese automatisiert mit der Liste Zertifizierte Software KVDT der KBV.

Blankoformularbedruckung - künftig ohne Registrierung

Das bisherige Registrierungsverfahren entfällt ab 1. Januar 2017 mit dem Ziel, bürokratischen Mehraufwand zu vermeiden. Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten sind aber weiterhin verpflichtet, für die Blankoformularbedruckung nur zertifizierte Software der KBV zu verwenden.

Mehr Informationen

Merkblatt Blankoformularbedruckung

Bestellformular Blankoformularbedruckung (Kohlhammerformular)

Verzeichnis zertifizierter Software für die Blankoformularbedruckung der KBV

Bundesmantelvertrag-Anlage 2a - Blankoformularbedruckung

Publikation

Anwendungsbestimmungen der KVB für die elektronische Abrechnung

Broschüre (ab Abrechnungsquartal 2/2017)

Formular

Bestellformular Blankoformularbedruckung (Kohlhammerformular)