Mitgliederberatung

Dienststellen/Standorte

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst (116117)

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Koordinationsstelle Psychotherapie

Informationen zur Koordinationsstelle Psychotherapie für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Praxisführung

Terminservicestelle

Mit Inkrafttreten des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) am 11. Mai 2019 wurde auch das Vermittlungsspektrum der Terminservicestelle (TSS) erweitert.

    Neue Vermittlungsangebote

    • Vermittlung von Terminen bei Hausärzten innerhalb von vier Wochen
    • Vermittlung von Terminen bei Kinder-und Jungendärzten innerhalb von vier Wochen
    • Vermittlung von Terminen für Gesundheitsuntersuchungen im Kindesalter (U-Untersuchungen) innerhalb von vier Wochen
    • Unterstützung bei der Suche nach dauerhaften Hausärzten
    • Unterstützung bei der Suche nach dauerhaften Kinder- und Jugendärzten
    • Vermittlung von psychotherapeutischen Akutbehandlungen innerhalb von zwei Wochen

    Meldung freier Termine zur Vermittlung über die Terminservicestelle

    Mit Inkrafttreten des TSVG hat der Gesetzgeber eine Fülle von Regelungen und Maßnahmen beschlossen, mit denen Patienteninnen und Patienten schneller Termine bei Vertragsärztinnen und -ärzten sowie Vertragspsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten erhalten sollen. Eine dieser Maßnahmen ist die nunmehr geltende Verpflichtung zur Meldung freier Termine durch die niedergelassenen Mitglieder an die Terminservicestelle.

    Damit hat der Gesetzgeber die Vorgabe des Versorgungsstärkungsgesetzes, über die Terminservicestellen Behandlungstermine für gesetzlich Versicherte zu vermitteln, weiter konkretisiert und in diesem Zusammenhang unter § 75 Abs. 1a SGB V folgenden Satz 20 ergänzt: "Die Vertragsärzte sind verpflichtet, der Terminservicestelle freie Termine zu melden."

    Ihre Meldepflicht bezieht sich zunächst auf freie Termine innerhalb der nach dem TSVG vorgesehenen Mindestsprechstundenzeiten; also auf den Fall, dass das geforderte Mindestsprechstundenangebot von 25 Stunden wöchentlich von den gesetzlich Versicherten nicht vollständig in Anspruch genommen wird und innerhalb dieses Zeitraums Vakanzen für die Behandlung weiterer gesetzlich Versicherter bestehen. Diese Vakanzen sind der Terminservicestelle als freie Termine zu melden.

    Bitte berücksichtigen Sie, dass sich der Versorgungsauftrag nicht ausschließlich auf das zur Verfügung stellen der in der Ärzte-ZV vorgesehenen sogenannten Mindestsprechstundenzeiten beschränkt, sondern sich an den entsprechenden Bedürfnissen einer ausreichenden und zweckmäßigen Versorgung zu orientieren hat (§ 17 Abs. 1 Satz 1 BMV-Ä ). Das bedeutet, dass ein Vertragsarzt/Vertragspsychotherapeut bei entsprechendem Versorgungsbedarf seine Sprechstundenzeiten auszuweiten und somit auch über die Mindestsprechstundenzeiten hinaus freie Termine zu melden hat.

    Versorgungsspektrum der Terminservicestelle

    Zur anwenderfreundlichen Meldung und Organisation Ihrer freien Termine wird Ihnen die KVB zukünftig die Webanwendung des eTerminservice zur Verfügung stellen. Wir werden Sie rechtzeitig mit einem umfassenden Informationspaket (Videoanleitungen, Handbücher und FAQ) zur Nutzung und den Funktionalitäten der Anwendung informieren.

    Aktuell erfolgt die Terminvermittlung über die Terminservicestelle noch bedarfsorientiert im direkten Gespräch zwischen Terminservicestelle und Praxis. Dieser Prozess bleibt bis zur Einführung der eTerminservice-Anwendung bestehen.

    Bis zur Einführung der eTerminservice-Anwendung können Sie freie Termine, wie gewohnt, telefonisch unter 0921 - 78 77 65 55022 oder per Fax 089 - 570 93 8955 an die Terminservicestelle melden.

    Erreichbarkeit der Terminservicestelle

    Bis zur bundesweit einheitlichen Einführung der Gesamtservicenummer 116117 ist die Terminservicestelle in Bayern unter den bekannten Telefonnummern zu erreichen.

    • Terminservicestelle Facharzt (inkl. Haus- und Kinderärzte):
      0921 787765-55020

    • Terminservicestelle Psychotherapie:
      0921 787765-55030

    Zugang zu Meine KVB

    Der Zugang zum Mitgliederportal ist über KV-Ident Plus, KV-SafeNet oder die Telematikinfrastruktur (TI) möglich.

    Bitte wählen Sie den Zugangsweg.

    KV-Ident Plus:

    KV-SafeNet und Telematikinfrastruktur (TI):