Mitgliederberatung

Dienststellen/Standorte

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst (116117)

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftspraxen

Patienten-Terminservice

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Patienten-"Infekt"-Service

Arzt-/Psychotherapeutensuche

QM - Glossar

Qualität

Gesamtheit von Merkmalen einer Organisation (Klinik, Praxis) bezüglich ihrer Eignung, festgelegte und vorausgesetzte Erfordernisse zu erfüllen (DIN ISO EN 8402).

Qualität und Entwicklung in Praxen – QEP®

Ein eigenständiges Qualitätsmanagementsystem der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) speziell für ambulante Einrichtungen. Es wurde von der KBV und den Kassenärztlichen Vereinigungen gemeinsam mit niedergelassenen Ärzten, Psychotherapeuten, Arzthelferinnen und Experten entwickelt.

Dieses indikatorenbasierte und handbuchgestützte System ist modular aufgebaut und kann von der ärztlichen und psychotherapeutischen Praxis stufenweise umgesetzt werden. Kernstück des Systems ist ein Qualitätszielkatalog, der in erster Linie der Einführung und Umsetzung von Qualitätsmanagement in Praxen dient und erst in weiteren Schritten für eine Selbst- oder Fremdbewertung (Zertifizierung) genutzt werden kann.
KBV-Qualitätsmanagement

Qualitätskriterien (Q-indikator, Q-merkmal)

Ein konsentiertes und wissenschaftlich begründetes Maß, mit dem erbrachte Qualität der Patientenversorgung gemessen wird. Klinische Kriterien sind eine Untergruppe von Qualitätskriterien.

Qualitätsmanagement

Alle Tätigkeiten des Gesamtmanagements, die im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems die Qualitätspolitik, die Ziele und Verantwortungen festlegen sowie diese durch Mittel wie Qualitätsplanung, Qualitätslenkung, Qualitätssicherung/QM-Darlegung und Qualitätsverbesserung verwirklichen (DIN ISO EN 8402).

Qualitätsmanagement-Beauftragter

auch: Qualitätsmanagement-Koordinator

Von der Leitung beauftragte Person einer Organisation (Klinik/Praxis), der die Verantwortung dafür übernimmt, dass ein QM-System aufrechterhalten wird und die Abläufe und Steuerung der Prozesse unter Berücksichtigung von Qualitätspolitik und Qualitätszielen koordiniert.

Qualitätsmanagementhandbuch

Strukturiertes Dokument, in dem die Qualitätspolitik festgelegt ist und das Qualitätsmanagementsystem einer Klinik/Praxis beschrieben ist (DIN ISO EN 8402)

siehe auch: Handbuch

Qualitätsmanagementsystem

Jener Teil des übergeordneten Managementsystems, der die Organisationsstruktur, Planungstätigkeiten, Verantwortlichkeiten, Methoden, Verfahren, Prozesse und Ressourcen zur Entwicklung, Umsetzung, Erfüllung, Bewertung und Aufrechterhaltung der Qualität umfasst.

Qualitätspolitik

Umfassende Absichten und Zielsetzungen durch die Leitung einer Organisation (Klinik/Praxis) zur Qualität (DIN ISO EN 8402).

Qualitätsverbesserungsmaßnahmen

Überall in der Praxis ergriffene Maßnahmen zur Erhöhung der Effektivität und Effizienz von Tätigkeiten und Arbeitsabläufen, um zusätzlichen Nutzen sowohl für die Organisation als auch für ihre Patienten zu erzielen. In der Praxis wird diese Qualitätsverbesserung durch interne Audits und die daraus gewonnenen Korrekturmaßnahmen, ferner durch Korrekturen nach Fehlern, Analyse von Beschwerden und statistischen Erkenntnissen sowie durch Befragungen erreicht.

Qualitätsziel

Zielsetzung nach standardisierten und objektivierbaren Kriterien über die Ausprägung von (Versorgungs-)Qualität. Bei QEP bilden Qualitätsziele die vielfältigen qualitätsrelevanten Aspekte und Inhalte der Tätigkeiten einer Praxis ab. Sie sind im QEP-Qualitätsziel-Katalog zusammengefasst.

Qualitätszirkel

Eine Managementmethode des Qualitätsmanagements, bestehend aus Mitarbeitern und Verantwortlichen einer Organisation (Klinik, Praxis), die unmittelbar in die Produktion/Dienstleistung/Versorgung eingebunden sind und die mit Hilfe von Wissen, Ideenreichtum, Erfahrung, Verantwortungsbereitschaft, Methoden, Werkzeugen und Maßnahmen die Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität ihrer Tätigkeiten verbessern.

QEP-Manual

Das QEP-Manual inkl. CD-ROM beinhaltet u. a. Umsetzungsvorschläge zu den 63 Kernzielen mit zahlreichen Musterdokumenten zu Internen Regelungen, die auf die eigene Situation in der Praxis anzupassen sind. Das Manual ist eine reale Unterstützung bei der schnellen und effektiven Einführung von Qualitätsmanagement. Inhalte: Umsetzungsvorschläge, Interne Regelungen/Ablaufbeschreibunge, Mustertexte/-dokumente, Checklisten usw., Selbsteinschätzungen und Maßnahmenpläne zur Umsetzung.

QEP-Qualitätszielkatalog

Er ist das Kernstück des QEP-Systems und beinhaltet u. a.: alle QEP-Qualitätsziele mit zugehörigen Nachweisen, Fragen und Erläuterungen sowie einfache Checklisten. Markiert sind die Qualitätsziele (Kernziele), die für eine freiwillige Zertifizierung umgesetzt werden müssen. Der Qualitätszielkatalog bildet die Grundlage für das QEP-Einführungsseminar.

Der Umfang des Zielkataloges beispielsweise im Unterschied zur ISO-Norm erklärt sich insbesondere aus der expliziten verständlichen Sprache, der Operationalisierung der Qualitätsziele durch sog. Nachweise/Indikatoren, welche wiederum die Umsetzung der Ziele veranschaulichen, sowie insbesondere durch die zahlreichen Erläuterungen und Hinweise. Auf diese Weise wird der Beratungsaufwand bei der Einführung von Qualitätsmanagement reduziert und somit auch die Kosten gesenkt.

QEP-Zertifizierung

Hierunter versteht man die Überprüfung und Bestätigung der Umsetzung und Erfüllung der geforderten QEP-Qualitätsziele in der Praxis von neutralen Dritten (Visitoren). Der erfolgreiche Abschluss der Zertifizierung wird durch ein drei Jahre gültiges Zertifikat bestätigt, das von akkreditierten QEP-Zertifizierungsstellen vergeben wird.

Informationen zu Voraussetzungen und Ablauf einer Zertifizierung nach QEP: KBV-Qualitätsmanagement

QEP-Visitor

QEP-Visitoren sind qualifizierte und akkreditierte "neutrale Dritte", die das QM-System einer Praxis auf der Grundlage des QEP-Qualitätszielkataloges visitieren.
QEP-Visitoren müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Berufserfahrung in Praxen
  • Berufliche Qualifikation als Arzt, Psychotherapeut oder Medizinische Fachangestellte
  • Fachliche Qualifikation im Qualitätsmanagement
  • Erfahrung in der Umsetzung von QEP
  • Absolvieren einer speziellen QEP-Visitorenschulung bei der KBV
  • Persönliche Voraussetzungen (soziale und kommunikative Kompetenzen, Neutralität)

Zugang zu Meine KVB

Der Zugang zum Mitgliederportal ist über KV-Ident Plus, KV-SafeNet oder die Telematikinfrastruktur (TI) möglich.

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte nutzen Sie einen anderen aktuellen Browser.

Bitte wählen Sie den Zugangsweg.

KV-Ident Plus:

KV-SafeNet und Telematikinfrastruktur (TI):