Mitgliederberatung

Dienststellen/Standorte

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst (116117)

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftspraxen

Patienten-Terminservice

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Patienten-"Infekt"-Service

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Projekt

ACHT – Adipositas Care&Health Therapy

In Deutschland ist jeder zweite Erwachsene übergewichtig. Fast jeder vierte ist an Adipositas erkrankt – Tendenz steigend.

Adipositas ist eine chronische Krankheit. Das Risiko für z. B. Diabetes, Herz-Kreislauf-, Gelenk- und Krebserkrankungen erhöht sich durch Adipositas erheblich.

Verfügbare konservative Therapien führen oft zu keinem ausreichenden, langfristigen Gewichtsverlust - hier kann bei stark ausgeprägtem Krankheitsbild eine Adipositas-Operation (bariatrisch-metabolische OP) helfen. Um deren Erfolg zu sichern, müssen die Patienten auch nach der OP langfristig betreut werden.

Ziel von ACHT ist es, den Therapieerfolg nach einer OP langfristig zu sichern.

Start für Rekrutierung von Versicherten

Ambulant tätige Ärzte können ab sofort ihre Teilnahme am Vertrag erklären.

Teilnahme

Teilnahme Ärzte
Interessierte Ärzte senden eine ausgefüllte Teilnahmeerklärung einschließlich der geforderten Nachweise (siehe unten "Elektronische Dokumentation" bzw.  "Schulungen") an die KVB.

Teilnahmeerklärung Ärzte

VergütungsübersichtAccess Key

Hinweis: Die Behandlungsdokumentation eingeschriebener Versicherter erfolgt in einer elektronischen Fallakte. Um die  nutzen zu können, müssen Teilnehmer dem zugrundeliegenden Vertrag  sowie dem Vertrag zwischen gemeinsam Datenverantwortlichen beitreten. Mehr Infos und alle Dokumente siehe "Elektronische Dokumentation".

Teilnehmende Krankenkassen
AOK Bayern - Die Gesundheitskasse

Teilnahme Versicherte
Bevor ein Arzt erstmals mit der Betreuung und Behandlung eines Versicherten beginnt, hat er sich dessen Teilnahmebestätigung (seiner Krankenkasse) zeigen zu lassen.

Elektronische Dokumentation

Die Dokumentation der Behandlung von eingeschriebenen Versicherten erfolgt in einer elektronischen Fallakte (EFA).

Hierfür ist ein PC/Laptop mit einer der folgenden Browserversionen erforderlich:

  • Chrome (Version 77.x oder höher)
  • Firefox (Version 70.x oder höher)
  • Safari (Version 12.x oder höher)
  • Internet Explorer (Version 11.0 oder höher)

Hinweis: Um die EFA nutzen zu können, müssen teilnehmende Ärzte dem Vertrag über die Zusammenarbeit und Nutzung der digitalen Fallakte sowie dem Vertrag zwischen gemeinsam Datenverantwortlichen im Rahmen des Innovationsfondsprojekts ACHT beitreten.

Dokumente

Bitte senden Sie die ausgefüllte Beitrittserklärung an die Konsortialführung des Projekts:

Nachsorge, Sportmedizin und Abrechnung

  • Der Versicherte wählt bei seiner Einschreibung im Adipositaszentrum eine teilnehmende ACHT-Nachsorgepraxis aus, in der er seine Nachsorge mit Ernährungsberatung in Anspruch nehmen möchte. Gleichzeitig wählt er einen teilnehmenden ACHT-Sportmediziner für seine sportmedizinische Abklärung und Beratung aus. Beide Praxen werden vom Adipositas-Lotsen in der EFA hinterlegt, sodass teilnehmende Ärzte und Fachkräfte dieser Praxen die Dokumentation gemäß Leistungsbeschreibung für diesen Versicherten vornehmen können.
  • Entscheidet sich der Versicherte zu einem Praxiswechsel, ändert der Adipositas-Lotse die Zuordnung in der EFA. Dabei versichert sich der Lotse, dass der bisherige Behandlungsstand vollständig dokumentiert wurde, insbesondere auch alle Laborwerte von der bisherigen ACHT-Nachsorgepraxis eingetragen wurden.
  • Leistungen der Nachsorgepraxen und Sportmediziner können nur abgerechnet werden, wenn für diese zum Zeitpunkt der Behandlung noch keine Dokumentation in der EFA vorlag. Laborleistungen können nur abgerechnet werden, wenn sie von einer ACHT-Nachsorgepraxis beauftragt wurden. Die ACHT-Nachsorgepraxis trägt die Laborwerte zeitnah in der EFA ein.

Technischer Support für die Fallakte/Fragen

 Mail senden

Schulungen

  • Ärzte, die mit ihrer Praxis als ACHT-Nachsorgepraxis teilnehmen wollen, müssen eine Online-Schulung zum ACHT-Nachsorgeprozess erfolgreich absolvieren.
  • Fachkräfte zur Schulung und Ernährungsberatung der Patienten (Diätassistent, Ökotrophologe, Diabetesberater, Diabetesassistent, Ernährungsberater) in einer Praxis, die als ACHT-Nachsorgepraxis am Vertrag teilnehmen möchte, müssen eine Online-Schulung zur Umsetzung der ernährungsspezifischen Aufgaben im ACHT-Nachsorgeprozess erfolgreich absolvieren.

Dafür stellt der Konsortialpartner Interdisziplinäres Adipositaszentrum am Universitätsklinikum Würzburg kostenlos eine auf die jeweils spezifischen Erfordernisse im Projekt zugeschnittene Online-Schulungen zur Verfügung.

Hinweise: Für das erfolgreiche Absolvieren des Arztmoduls werden fünf CME-Punkte vergeben. Das Zertifikat "Modul Ärzte" muss der Teilnahmeerklärung beigelegt werden.

zum Schulungsportal (inkl. Registrierung rechts oben)
 

Durchführung in der Praxis

KVB-Mitteilungen

Zugang zu Meine KVB

Der Zugang zum Mitgliederportal ist über KV-Ident Plus, KV-SafeNet oder die Telematikinfrastruktur (TI) möglich.

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte nutzen Sie einen anderen aktuellen Browser.

Bitte wählen Sie den Zugangsweg.

KV-Ident Plus:

KV-SafeNet und Telematikinfrastruktur (TI):