Kontaktdaten der KVB

Mitgliederberatung

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftsdienste

Bereitschaftspraxen

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Psychotherapieplatz-Vermittlung

Informationen zur Therapieplatzvermittlung für psychotherapeutische Behandlungen

mehr erfahren

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Mitgliederportal

IT in der Praxis

IT in der Praxis, Foto: iStockphoto.com/skynesher

Die KVB unterstützt Sie beim Einsatz moderner Informationstechnologie im täglichen Praxisbetrieb.

IT-Sicherheitslücken in Prozessoren - Updates zeitnah einspielen

Seit Anfang 2018 berichten Medien über IT-Sicherheitslücken, die nahezu alle Prozessoren bekannter Hersteller betreffen. Diese Schwachstellen ermöglichen unter Umständen das Auslesen sensibler Daten wie Passwörter, Schlüssel und beliebige Speicherinhalte (z.B. Bilder und private Dateien).

Betroffen sind nahezu alle Geräte, die über einen komplexen Prozessorchip verfügen. Dazu zählen unter anderem Computer, Smartphones und Tablets aller gängigen Betriebssysteme. Auch Anbieter virtueller Dienste, wie etwas Cloudanbieter und Hostingprovider, sind von den Sicherheitslücken betroffen.

Dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist derzeit kein Fall der aktiven Ausnutzung dieser Sicherheitslücken bekannt. Dennoch empfiehlt das BSI allen Unternehmen und Privatanwendern, Sicherheitspatches für Betriebssysteme und insbesondere Browser unmittelbar einzuspielen, sobald sie von den Herstellern zur Verfügung gestellt werden. Auch für mobile Geräte sollten Sicherheitsupdates schnellstmöglich eingestellt werden.

weitere Empfehlungen

Alles zum Thema IT in der Praxis

Informationen rund um die elektronische Gesundheitskarte und zugelassene Lesegeräte

mehr

Die KVB unterstützt Ärzte und Psychotherapeuten bei der Auswahl einer effektiven und effizienten Software. mehr

Informationen über Ziel und Ausgestaltung des E-Health-Gesetzes mehr

Technische Vorgaben und Sicherheitsanforderungen für den neuen elektronischen Arztbrief mehr

Informationen zum elektronischen Heilberufsausweis (Beantragung/Kosten) mehr

Informationen über Anforderungen an technische Verfahren zur telemedizinischen Erbringung der konsiliarischen Befundbeurteilung von Röntgenaufnahmen mehr

Informationen zur telemedizinischen Kontrolle von Konvertern mehr

Informationen zur Videosprechstunde mehr

Informationen zum Einsatz des digitalen Muster 10/10a mehr