Bekanntmachungen

VV-Wahl 2022

Mitgliederberatung

Dienststellen/Standorte

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst (116117)

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftspraxen

Patienten-Terminservice

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Patienten-"Infekt"-Service

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Presseinformation vom 08.06.2022

KVB schreibt neue Förderprogramme aus

München, 8. Juni 2022: Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) hat Ende Mai neue planungsbereichsbezogene Förderprogramme ausgeschrieben. Diese betreffen bei den Hausärzten: Lohr am Main, Wassertrüdingen, Simbach am Inn, Ansbach Nord, Kronach Nord, Mühldorf am Inn, Schweinfurt Nord, Uffenheim, Waldsassen, Würzburg West. Bei den Augenärzten gelten die neuen Fördermaßnahmen für die Landkreise Kronach und Wunsiedel im Fichtelgebirge. Bei den Kinder- und Jugendärzten für den Landkreis Miltenberg und bei den Kinder- und Jugendpsychiatern für den Bereich Donau-Iller. Verbessert hat sich die Versorgungslage im Planungsbereich Scheinfeld bei den Hausärzten sowie bei den Nervenärzten im Landkreis Bad Kissingen. Beide sind nun wieder als regelversorgt eingestuft.

Voraussetzung für die finanziellen Fördermaßnahmen durch die KVB war, dass der Landesausschuss der Ärzte und Krankenkassen im Mai insgesamt 14 Planungsbereiche in Bayern neu als drohend unterversorgt oder unterversorgt eingestuft hatte. Ärztinnen und Ärzte, die sich in den genannten Regionen niederlassen, unterstützt die KVB mit einer Niederlassungsförderung. Diese beträgt in den derzeit als unterversorgt eingestuften Planungsbereichen bis zu 90.000 Euro und in allen als drohend unterversorgt eingestuften Regionen bis zu 60.000 Euro. Darüber hinaus wird die Errichtung einer Filiale und die Anstellung einer Ärztin oder eines Arztes der entsprechenden Fachgruppe gefördert. Zusätzlich bezuschusst die KVB Praxisfortführungen von Ärzten, die das 63. Lebensjahr bereits überschritten und geplant hatten, ihre Praxis kurzfristig abzugeben sowie die Weiterbildung von Ärzten der entsprechenden Fachgruppe. Zusätzlich gibt es in allen unterversorgten Regionen eine Praxisaufbauförderung. Sie verfolgt das Ziel, die Kosten in der Aufbauphase einer Praxis zu senken.

Alle ausgeschriebenen Förderprogramme inklusive der Voraussetzungen und Summen finden Interessierte auf der Internetseite der KVB in der Rubrik Praxis/Finanzielle Fördermöglichkeiten/Regionale finanzielle Förderungen.

Eine Kurzdarstellung der geförderten Regionen findet sich unter: Praxis/Niederlassung/Region sucht Arzt.