Mitgliederberatung

Dienststellen/Standorte

Vermittlungsbörsen

KVB-Börse

Online-Service für die Vermittlung von Praxen und Stellen in Bayern


Bereitschaftsdienst

Vertretervermittlung

Diensttauschbörse (DPP)

Starterpaket/Grundwissen

Informationen, rechtliche Grundlagen und Antragsformulare, die für den Neubeginn bzw. eine veränderte Praxistätigkeit benötigt werden

Starterpaket

Bereitschaftsdienst (116117)

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie kostenfrei unter

116117

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Ihrer Region

Bereitschaftspraxen

Patienten-Terminservice

Patienten-Infoline

Hilfe bei der Suche nach Haus- und Fachärzten mit der KVB-Arztsuche

Mo-Fr: 12:00-15:00 Uhr

Kontaktdaten

Patienten-"Infekt"-Service

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Presseinformation vom 06.04.2021

Mit dem Impfstart in den Praxen beginnt eine neue Zeitrechnung im Kampf gegen Covid-19

München, 6. April 2021: Mit dem morgen beginnenden Impfstart in allen impfbereiten Arztpraxen in Bayern beginnt für den Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) eine neue Zeitrechnung im Kampf gegen Covid-19.

Der Vorstand der KVB – Dr. Wolfgang Krombholz, Dr. Pedro Schmelz und Dr. Claudia Ritter-Rupp – erklärte dazu: "Mit dem Beginn der Kampagne in allen impfbereiten bayerischen Praxen beginnt nun eine neue Phase, um Covid-19 nachhaltig bekämpfen zu können.

Die Zahl der gelieferten Impfdosen wird sich im kommenden zweiten Quartal im Vergleich zum ersten Quartal deutlich erhöhen, so dass der erfolgreiche Abschluss der größten Impfkampagne in der Geschichte Bayerns nur über uns Niedergelassene führt – zunächst mehrheitlich über Hausärzte und mit steigender Anzahl der Impfdosen im April auch zunehmend über Fachärzte."

In diesem Zusammenhang appelliert der Vorstand der KVB an alle bei Haus- und Fachärzten geimpften Bürgerinnen und Bürger, sich sofort nach der in der Praxis erfolgten Erstimpfung aus dem Meldeportal BayIMCO auszutragen.

Und auch noch eine dritte Botschaft ist dem Vorstand der KVB sehr wichtig: Nachsicht mit dem Personal der impfenden Praxen und damit verbunden zwischenzeitliche Geduld bei den Patienten.

"Wir hoffen, dass die Impfzusagen der Hersteller in Zukunft eingehalten werden, da die Impfstofflieferungen bis auf weiteres der Flaschenhals der Impfkampagne bleiben. Ist die kontinuierliche Versorgung mit Vakzinen sichergestellt, ist der schnellste Weg zur so genannten Herdenimmunität die Verimpfung aller verfügbaren Impfstoffe über uns Niedergelasse", so der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns.

Zugang zu Meine KVB

Der Zugang zum Mitgliederportal ist über KV-Ident Plus, KV-SafeNet oder die Telematikinfrastruktur (TI) möglich.

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte nutzen Sie einen anderen aktuellen Browser.

Bitte wählen Sie den Zugangsweg.

KV-Ident Plus:

KV-SafeNet und Telematikinfrastruktur (TI):